2 Frauen im Büro

Aktuelle Nachrichten

„unverDHÜNNt - Was(s)erleben inklusiv": Besondere Angebote für Menschen mit Behinderung

unverDHÜNNt bietet auch diesmal wieder besondere Angebote für Menschen mit Behinderung. Bereits im Jahr 2013 nahmen viele Menschen mit Handicap die Angebote an und konnten an „unverDHÜNNt - Was(s)erleben" teilnehmen.

Unseriöse Routenplaner: Vorsicht Kostenfalle

Eine Reihe von wechselnden unseriösen Internetseiten lotst mit Gewinnspielen zur Anmeldung für einen zweifelhaften Routenplaner-Service.

L 284/288 Bauarbeiten in Rösrath, abschließende Arbeiten, Vollsperrung

Am kommenden Wochenende wird auf der L 284 zwischen Sülztalplatz und Bensberger Straße die letzte Asphaltschicht eingebaut.

Linie 423: Ausfall des Streckenabschnitts Rösrath-Köln-Königsforst

Aufgrund einer Vollsperrung verkehrt die Linie 423 der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) am Samstag, 27. August, ab 15:00 Uhr bis Sonntag, 28. August (Dienstende), sowie am 4. September (ganztägig) nur zwischen Bensberg und Rösrath. Während der Vollsperrung können alle Haltestellen zwischen Köln-Königsforst und Rösrath-Bahnhof nicht bedient werden und müssen leider ersatzlos entfallen.

Mobilität als wichtiger Standortfaktor

 Mobilität als wichtiger Standortfaktor
Rheinisch-Bergischer Kreis und RVK ziehen an einem Strang: „Wir fahren für die Menschen in der Region“

Bürgersprechstunde des Landrates in Leichlingen 2016

Die Bürgersprechstunde von Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke in der Stadt Leichlingen findet am Montag, 29. August 2016, im Rathaus, Zimmer 006 (Erdgeschoss), statt. In der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr steht er allen Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Die Sperrung der L 284 zwischen Untereschbach und Immekeppel kann bald aufgehoben werden.

Am kommenden Samstag (27.8.2016) wird die letzte Asphaltschicht eingebaut. Für Sonntag sind die Markierungsarbeiten vorgesehen, so dass die Landesstraße am Montagmorgen um 5 Uhr wieder frei gegeben werden kann. In den darauf folgenden Tagen sind noch Restarbeiten zu erledigen, die aber nur geringe Verkehrsbehinderungen mit sich bringen.

Veterinäramt rät: Hunde gegen Staupe impfen lassen

Bei einem Marder aus einem Wermelskirchener Jagdrevier wurde jetzt eine Infektion mit dem Staupevirus nachgewiesen.

Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande an Herrn Wolfgang Maus aus Bergisch Gladbach

Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande an Herrn Wolfgang Maus aus Bergisch Gladbach
Herr Maus hat sich durch sein langjähriges Engagement überwiegend im wirtschaftlichen Bereich und in Anerkennung seines Lebenswerks auszeichnungswürdige Verdienste erworben.

„Gratis“-Onlinespiele: No go ohne Kostenübersicht

Pokemon-Köder und Ei-Brutmaschinen. Truhen mit Edelsteinen und Kisten voller Schlumpfbeeren. Ein zusätzliches Level oder ein neues Kostüm für den Helden:

Vorsorge treffen für das Alter - Örtliche Beratungsangebote und Veranstaltungen für September 2016

Sie möchten Vorsorge für den Fall treffen, dass Sie Ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können? Oder haben Sie selbst bereits eine rechtliche Betreuung übernommen oder sind gebeten worden, eine zu übernehmen, und benötigen Hilfe und Informationen?

„unverDHÜNNt - Was(s)erleben": per pedes faszinierende Natur in sonst unzugänglicher Wasserschutzzone 1 erleben - Drei Touren zur Auswahl -

„unverDHÜNNt - Was(s)erleben": per pedes faszinierende Natur in sonst unzugänglicher Wasserschutzzone 1 erleben - Drei Touren zur Auswahl -
Bei „unverDHÜNNt - Was(s)erleben" am 18. September offenbart die Große Dhünn-Talsperre zum vierten Mal ihre Schätze.

Erzählreise durch die rheinischen Mühlen: Vier kurzweilige Tage mit Geschichten und Musik in Mühlen und Hämmern der Mühlenregion Rheinland

Erzählreise durch die rheinischen Mühlen: Vier kurzweilige Tage mit Geschichten und Musik in Mühlen und Hämmern der Mühlenregion Rheinland
Die Mühlen links und rechts des Rheins stehen im Mittelpunkt einer Erzählreise, die vom 15. bis zum 18. September an vier Stationen Halt macht.

RVK-Linien 260, 263, 264, 266, 267 und N 26: Herbstkirmes und Krammarkt in Wermelskirchen

Vom 25. August bis einschließlich 1. September 2016 kommt es in Wermelskirchen aufgrund der Herbstkirmes mit Krammarkt zu Streckensperrungen. Die Buslinien 260, 263, 266, der Bürgerbus 264 und der Bergische WanderBus 267 der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) werden daher umgeleitet.

Umleitung RVK-Linie 260

Umleitung RVK-Linie 260
Aufgrund einer Baumaßnahme und einer damit verbundenen halbseitigen Sperrung der Bergischen Landstraße in Leverkusen Schlebusch kommt es auf der Linie 260 der Regionalverkehr Köln GmbH vom 8. August 2016 bis 19. August 2016 zu Beeinträchtigungen.

A1: Vollsperrung der Leverkusener Rheinbrücke am zweiten August-Wochenende

Köln/Leverkusen (Straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg lässt am zweiten August-Wochenende dringend notwendige Reparaturarbeiten an der Leverkusener Rheinbrücke erledigen. Dazu wird die Brücke für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt.

unverDHÜNNt – Was(s)erleben 2016: Auf Themenwanderungen Natur und Geschichte der Region erfahren – Anmeldung ab sofort möglich

„unverDHÜNNt – Was(s)erleben“ offenbart am 18. September bereits zum vierten Mal die Schätze der Großen Dhünn-Talsperre einem großen Publikum.

Fahrerlaubnisbehörde am Dienstag, 9. August, vormittags wegen technischer Umstellung geschlossen

Fahrerlaubnisbehörde am Dienstag, 9. August, vormittags wegen technischer Umstellung geschlossen
Die Fahrerlaubnisbehörde des Straßenverkehrsamtes des Rheinisch-Bergischen Kreises ist am 9. August vormittags geschlossen.

Festival „5. Bergischer Herbst“: Mehr als 110 Veranstaltungen locken in die Region

Festival „5. Bergischer Herbst“: Mehr als 110 Veranstaltungen locken in die Region
Bereits zum 5. Mal findet in den kommenden Wochen das Veranstaltungsfestival „Bergischer Herbst“ statt. Vom 16. September bis zum 16. Oktober 2016 laden zahlreiche Aktionen, Feste und Veranstaltungen ins Bergische Land ein.

L 284/288 Bauarbeiten in Rösrath, Sperrung

Rösrath (straßen nrw.) In der kommenden Woche muss ab Mittwoch 3.8.2016 die Zufahrt vom Sülztalplatz in die Scharrenbroicher Straße gesperrt werden. Dann wird der Einmündungsbereich umgebaut. Verkehrsteilnehmer können die Scharrenbroicher Straße dann nur noch über Pannhof erreichen. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 12.8.2016 andauern.

Rheinisch-Bergischer Kreis macht K 1 in Leichlingen wieder fit

Der Rheinisch-Bergische Kreis bringt die Fahrbahndecke der Kreisstraße 1 wieder in Schuss. Die Bauarbeiten erstrecken sich vom Kreisverkehr Brückenstraße, Kirchstraße und Neukirchener Straße bis kurz vor die Einmündung der Straße In der Meffert.

KFZ-Zulassungsstelle im Wermelskirchen öffnet am Donnerstag wieder

KFZ-Zulassungsstelle im Wermelskirchen öffnet am Donnerstag wieder
Externe Leitungsprobleme sorgen dafür, dass der Datenfluss stockte und die Software zur Zulassung von Fahrzeugen nicht funktionierte.

Inklusion durch besonderen pädagogischen Ansatz unterstützen: Stärken der Kinder im Mittelpunkt − 17 Pädagogen mit ETEP-Zertifikat ausgezeichnet

Jedes Kind ist individuell und hat andere Stärken und Talente. Diese zu erkennen und darauf einzugehen, stellt für Lehrer - insbesondere von Kindern mit einer Beeinträchtigung oder Verhaltensauffälligkeit - eine Herausforderung dar.

Fische ködern leichtgemacht – jetzt zur nächsten Fischereiprüfung im Oktober 2016 anmelden

Fische ködern leichtgemacht – jetzt zur nächsten Fischereiprüfung im Oktober 2016 anmelden
Jeder Angler braucht einen Fischereischein. Voraussetzung dafür ist es, mindestens 13 Jahre alt zu sein und die Fischerprüfung abgelegt zu haben. Hier steht neben dem fachgerechten Umgang mit Fischen auch der Tierschutz im Vordergrund. Angeln ohne Berechtigung ist in Deutschland verboten und kann streng bestraft werden.

Schulleiterin der Martin-Buber-Schule in den Ruhestand verabschiedet

Schulleiterin der Martin-Buber-Schule in den Ruhestand verabschiedet
Nach 36 Jahren an der Martin-Buber-Schule wurde die Leiterin Gertrud Herbertz jetzt im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Mit einem bunten Rahmenprogramm aus Liedbeiträgen, künstlerischen Darbietungen und Reden erinnerten Schüler, Kollegen und Eltern an das Wirken der Schulleiterin.

Berufsfelderkundungen: 2.400 Schüler lernten Arbeitsalltag kennen – Gladbacher Schüler erprobte sich als Koch im Dabringhausener Tagungszentrum Maria in der Aue

Berufsfelderkundungen: 2.400 Schüler lernten Arbeitsalltag kennen – Gladbacher Schüler erprobte sich als Koch im Dabringhausener Tagungszentrum Maria in der Aue
2.400 Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren unterzogen sich bei ihrer dritten Berufsfelderkundung des Jahres erneut einem Realitätscheck, um herauszufinden, ob ihre Erwartungen an einen Beruf mit der Wirklichkeit übereinstimmen.

Ehrung verdienter Bürgerinnen und Bürger – Jetzt engagierte Ehrenamtler vorschlagen

Ehrung verdienter Bürgerinnen und Bürger – Jetzt engagierte Ehrenamtler vorschlagen
Im Rheinisch-Bergischen Kreis wird ehrenamtliches Engagement groß geschrieben.

Rheinisch-Bergischer Kreis, Stadt Bergisch Gladbach und Gemeinde Odenthal ziehen beim Thema Mobilität an einem Strang – „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ beigetreten

Rheinisch-Bergischer Kreis, Stadt Bergisch Gladbach und Gemeinde Odenthal ziehen beim Thema Mobilität an einem Strang – „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ beigetreten
Die gute Vernetzung verschiedener Verkehrsträger, die Umsetzung von Car-Sharing-Angeboten und Konzepte für sichere Radwege sind Aspekte, mit denen sich das vom Verkehrsministerium Nordrhein-Westfalen initiierte „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ beschäftigt.

Kreistag gibt grünes Licht für „alle inklusive“ – Abbau von Barrieren auf Wander- und Radrouten für Senioren und Menschen mit Behinderung – Schaffung weiterer Angebote

Kreistag gibt grünes Licht für „alle inklusive“ – Abbau von Barrieren auf Wander- und Radrouten für Senioren und Menschen mit Behinderung – Schaffung weiterer Angebote
Einstimmig hat der Kreistag am Donnerstagabend beschlossen, das Projekt „alle inklusive, barrierefrei & seniorengerecht“ umzusetzen. Damit sollen touristische Angebote in der Region für Senioren und Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht sowie Barrieren reduziert werden.

Surfen und telefonieren im EU-Ausland - Nochmals Kosten gesenkt

Eine gute Nachricht für alle, die aus einem Urlaubsland der Europäischen Union (EU) nach Hause telefonieren oder eine SMS schicken wollen.

MINT macht´s möglich: Junges Gründerteam besucht die FHDW: Geschäftsidee technisch umsetzen und berufliche Perspektiven vor Ort nutzen

MINT macht´s möglich: Junges Gründerteam besucht die FHDW: Geschäftsidee technisch umsetzen und berufliche Perspektiven vor Ort nutzen
Bereits zum dritten Mal ist es einem jungen Gründer-Team aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis gelungen, beim Deutschen Gründerpreis für Schüler eine Platzierung unter den Top-Ten zu erreichen.

Disziplinierte Daten-Diät - Selbstverordnete Therapie gegen Werbung und Missbrauch

Wer im Internet Bücher, Kleidung oder Arzneimittel kauft, mit wenigen Klicks eine Reise bucht oder Bankgeschäfte erledigt oder rege Kundenkarten nutzt – der hinterlässt stets eine Spur persönlicher Daten, die bei allen Transaktionen mehr oder weniger umfangreich abgefragt werden.

MINT-Netzwerk Rhein-Berg: Schüler erfahren Elektromobilität − Mit dem Brennstoffzellenbus an die Technische Hochschule Köln

MINT-Netzwerk Rhein-Berg: Schüler erfahren Elektromobilität − Mit dem Brennstoffzellenbus an die Technische Hochschule Köln
Die Spannung entlädt sich, ein lauter Knall erschallt – das Experiment, die Spannung von Elekt-rizität sichtbar und hörbar zu machen, ist geglückt.

LEADER Bergisches Wasserland - Nach Projektaufruf sollen Projekte ausgewählt werden

LEADER ist ein Förderprogramm für ländliche Räume in Europa. Seit dem 1. April 2016 beraten die beiden Regionalmanager Céline Zahn und Martin Deubel interessierte Akteure. Am 20. Juli soll mit einer Infoveranstaltung in Wermelskirchen zur Abgabe von Förderanträgen motiviert werden.

Gelebter Denkmalschutz - Landrat besucht besondere Wahrzeichen im Kreis

Gelebter Denkmalschutz - Landrat besucht besondere Wahrzeichen im Kreis
Im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es eine große Bandbreite unterschiedlicher kultureller Angebote, Einrichtungen und Institutionen.

Vertragsnaturschutz: Win-Win-Situation für Landwirte und Natur

Vertragsnaturschutz: Win-Win-Situation für Landwirte und Natur
Die Kulturlandschaft im Rheinisch-Bergischen Kreis ist durch die Landwirtschaft geprägt. „Durch die freiwillige Zusammenarbeit mit den Landwirten im Rahmen des Vertragsnaturschutzes gelingt es, Lebensräume für Flora und Fauna zu sichern", erklärte Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke in Odenthal-Meutemühle auf einer Wiese, die als Teil des Kulturlandschaftsprogramms bewirtschaftet wird.

Gesundheitskosten nicht ausufern lassen - Belastungsgrenze bei gesetzlichen Zuzahlungen prüfen

Für Medikamente, Hilfsmittel, Behandlungen in der Physiotherapie, im Krankenhaus, in der Reha-Klinik oder bei häuslicher Krankenpflege werden gesetzliche Krankenversicherte neben ihren monatlichen Beiträgen mit weiteren Zuzahlungen zur Kasse gebeten.

Ausstellung „Kaleidoskop“ im Kreishaus – Wermelskirchener Künstler stellen sich vor

Ausstellung „Kaleidoskop“ im Kreishaus – Wermelskirchener Künstler stellen sich vor
Kaleidoskop – unter diesem Titel stellen derzeit 23 Künstler des Kunstvereins Wermelskirchen ihre Werke im Kreishaus Heidkamp aus.

Abgabefrist für Projektdatenblätter Kultur und Schule 2016/2017 bis Ende März

Künstler und Schulen, die am Landesprogramm „Kultur und Schule" teilnehmen möchten, haben noch bis zum 31. März Gelegenheit, ihre Projektdatenblätter im Kulturbüro der Kreisverwaltung einzureichen.

35. Kinderchortreffen am 6. März unter dem Motto „Wir Buntgemischten"

Unter einem eher ungewöhnlichen Motto steht das Treffen der Kinderchöre am 6. März, zu dem das Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen Kreises in diesem Jahr bereits zum 35. Mal einlädt.

KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND - Lehrer, Schüler und Kultureinrichtungen ziehen Bilanz: Erfolgreiches Pilotjahr der KulturScouts Bergisches Land - Viele Vorschläge und Ideen für kommendes Schuljahr

KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND - Lehrer, Schüler und Kultureinrichtungen ziehen Bilanz: Erfolgreiches Pilotjahr der KulturScouts Bergisches Land - Viele Vorschläge und Ideen für kommendes Schuljahr
Schüler die Kulturorte ihrer Region entdecken zu lassen - das ist das Ziel des Projekts KulturScouts, das in diesem Schuljahr 11- bis 16-Jährigen von zwölf Schulen in der Region zu einem ersten Ausflug zu den Kulturstätten des Bergischen Landes verholfen hat.

Per Telefon auf Kundenfang - Bei unerwünschten Werbeanrufen einfach auflegen

Trotz Verbots erhalten Privatpersonen immer wieder ungebetene Anrufe von Werbern, die im Auftrag von Firmen Strom- und Gasverträge, Geldanlagen, Versicherungen, Zeitungs-Abos oder Verträge zum Telefonieren und Surfen an neue Kunden bringen wollen.

„JUGEND MUSIZIERT": ABSCHLUSSKONZERT DES REGIONALWETTBEWERBS IN BERGISCH GLADBACH

Der Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert", der für Rhein-Berg und Oberberg gemeinsam organisiert wird, zeigte beim Vorspieltermin Ende Januar in Bergisch Gladbach erneut wie vielseitig und lebendig auch der 53. Wettbewerb ist.

„Wir hatten das Gefühl, dass wir gerettet worden sind...": Holocaust-Überlebender berichtet im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Wenn ihr hier ankommt ..."

„Wir hatten das Gefühl, dass wir gerettet worden sind...": Holocaust-Überlebender berichtet im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Wenn ihr hier ankommt ..."
Ein Brief mit nur 25 Wörtern pro Monat - das war die einzige Kommunikation, die jüdische Kinder, die dank eines Transports nach England die NS-Zeit überlebt haben, mit ihren Eltern über lange Zeit hinweg verband.

Landesprogramm „Kultur und Schule" - Abgabefrist für Anträge endet bereits am 28. März

Alle Schulen und Künstler, die am Landesprogramm „Kultur und Schule" teilnehmen, müssen bereits bis zum 28. März die Projektdatenblätter zur Antragstellung im Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen Kreises abgeben.

Mitmachen

Sie haben einen interessanten Presseartikel, den Sie im RBK-Portal veröffentlichen möchten?