Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Abfalllagerungen auf nicht öffentlichen Grundstücken

Abfallbeseitigung/Beschwerden bei unzulässigen Abfalllagerungen


Abfälle müssen ordnungsgemäß beseitigt werden. Für die Abfallentsorgung/Abfallwirtschaft im Rheinisch-Bergischen Kreis sind grundsätzlich die Städte und Gemeinden zuständig. Diese helfen bei entsprechenden Fragen, z.B. zur Entsorgung von Müll/Sperrmüll oder von Grünabfällen bzw. zur Verbrennung von Grünabfällen (Brauchtumsfeuer). Ebenso ahnden die Kommunen illegale Abfalllagerungen (wilder Müll) auf öffentlichen Flächen wie z.B. auf Parkplätzen. In diesen Fällen wählen Sie ihre Kommune in der Kommunenkarte - siehe verwandte Services.

Beschwerden bei unzulässigen Abfalllagerungen
auf Privatgrundstücken:

Sofern es sich um unzulässige Abfalllagerungen auf Privatgrundstücken handelt, nimmt die untere Umweltschutzbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises entsprechende Beschwerden/Anzeigen entgegen und prüft  jeweils den Sachverhalt. Bei unzulässigen (umweltgefährdenden) Abfalllagerungen können diese ordnungsrechtlich geahndet werden. 
Für die Kommunen Bergisch Gladbach, Overath, Burscheid, Leichlingen, Wermelskirchen und Odenthal berät Sie Frau Altenrath, für Rösrath, Overath und Kürten wenden Sie sich bitte an Frau Klein. (s. telefonische Erreichbarkeit rechts)                      

Letzte Aktualisierung: 03.02.2016

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück