Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Rotes Dauerkennzeichen für Oldtimer

Kennzeichen zum Zweck von Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten, sowie Fahrten zu Oldtimerveranstaltungen für ein oder mehrere Fahrzeuge, die durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen als Oldtimer eingestuft wurden und deren Tag der ersten Zulassung mindesten 30 Jahre zurückliegt.


Voraussetzungen:
Zur Beantragung eines roten Dauerkennzeichens ist Ihre persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer von Ihnen bevollmächtigten Person erforderlich.

Hinweis:
Die Beantragung  des roten Dauerkennzeichens ist nur in der Straßenverkehrsbehörde Bergisch Gladbach bei Frau Sprenger (Tel. 02202/132279) möglich.
Der Tag der ersten Zulassung Ihres Fahrzeuges muss mindestens 30 Jahre zurückliegen.
Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit der nachgenannten Unterlagen, da ansonsten eine Bearbeitung nicht erfolgen kann. 

Unterlagen

- Personalausweis oder Reisepass
- bei Firmen/Selbstständigen:  Handelsregisterauszug bzw.
  Gewerbeanmeldung 
- Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II oder Kraftfahrzeugbrief und
  -schein
- Kennzeichenschilder (sofern das/die Fahrzeug/e noch zugelassen sind)
- Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen
  (s. rechtliche Grundlagen)
- elektronischer Versicherungsnachweis (eVB-Nummer) für rote Kennzeichen
- Führungszeugnis 
  Das Führungszeugnis ist bei Ihrem zuständigen Bürgerbüro (siehe
  rechts "Verwandte Services ") zu beantragen
- gegebenenfalls eine Vollmacht

Dem Zoll muss ein SEPA-Lastschriftmandat für die Kraftfahrzeugsteuer erteilt werden. Halten Sie bitte hierfür Ihre Kontodaten bzw. das SEPA-Lastschriftmandat des Vollmachtgebers bereit. 

Gebühren

Für die Dienstleistungen der Zulassungsbehörde werden, je nach Geschäftsvorfall, unterschiedliche Verwaltungsgebühren erhoben. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Angaben zu den einzelnen Gebühren daher nicht möglich sind.
 

Rechtliche Grundlagen

Das Gutachen muß § 23 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entsprechen.

Letzte Aktualisierung: 27.10.2016

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück