2 Frauen im Büro

Bauen an Gewässern

Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Anlagen in und an Gewässern

Das Errichten und Ändern einer Anlage an Gewässern bedarf einer wasserrechtlichen Genehmigung.
Die Gewässer in Nordrhein-Westfalen sind in folgende Kategorien eingeteilt:
- Gewässer 1. Ordnung ( z.B.: Rhein )
- Gewässer 2. Ordnung ( z.B.: Wupper und Agger )
- sonstige Gewässer ( alle anderen Gewässer, z.B.: Dhünn, Strunde, Sülz )

Anlagen können beispielsweise sein :
- Gebäude, Gartenhäuser, Zäune
- Strassen, Wege
- Brücken, Durchlässe, Furten
- Strom-, Wasser-, Gas-, Abwasser- und Telefonleitungen.

Zuständig für Genehmigungen von Anlagen an Gewässern 2. Ordnung ist die Bezirksregierung Köln, Dezernat 54, an sonstigen Gewässern die Untere Umweltschutzbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises. 

Ein Antragsformular mit einem Hinweis auf weitere erforderliche Unterlagen finden Sie unter den Formularen.

Formulare

Kosten

Gebührenerhebung
Die Bearbeitungsgebühr hängt von den Baukosten ab. Die Mindestgebühr beträgt 390,- Euro.

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 03.02.2016

Rückrufcenter

Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?

Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Sie haben Fragen?

Kreishaus Heidkamp, Bergisch Gladbach, Block C, 3. Etage
Am Rübezahlwald
Herr  Dipl. Geograph  Kalweit

Mehr Infos

Tel.: 0 22 02 13 26 67
Fax: 0 22 02 13 24 95
E-Mail-Anfrage
Stadtplan
Fahrplanauskunft
Kreishaus Heidkamp, Bergisch Gladbach, Block C, 3. Etage
Am Rübezahlwald
Frau  Dipl. Ing.  Scholz

Mehr Infos

Tel.: 0 22 02 13 25 63
Fax: 0 22 02 13 24 95
E-Mail-Anfrage
Stadtplan
Fahrplanauskunft