Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Ausbildung

Ausbildungswege im Rheinisch-Bergischen Kreis

© Kathrin-Antrak/pixelio.de

Wenn sich die Zeit an der allgemeinbildenden Schule dem Ende nähert, stellt sich den Schülerinnen und Schülern die spannende Frage nach ihrem zukünftigen Berufsweg. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zur betrieblichen und schulischen Berufsausbildung.

In Deutschland gibt es weit mehr als 300 anerkannte Ausbildungsberufe und über 3000 Berufsbilder. Es ist ganz normal, nur einen Bruchteil davon zu kennen. Um einen Beruf zu finden, der zu den eigenen Fähigkeiten passt, sollten sich Schülerinnen und Schüler daher frühzeitig mit diesem Thema beschäftigen. Wertvolle Hilfestellung können Familie und Freunde geben. Im Rheinisch-Bergischen Kreis unterstützen außerdem aktuell 75 Studien- und Berufswahlkoordinatoren der weiterführenden Schulen den Berufsorientierungsprozess. An einigen Schulen sind Berufsorientierungsbüros (BOB) eingerichtet, Auskunft hierzu geben die Schulen. In der Region gibt es feste schulische Strukturen und Beratungsangebote, die den Übergang von der Schule in die Ausbildung bzw. in das Studium erleichtern. Berufskollegs sind an diesem Prozess beteiligt und informieren in Schulen über ihre Bildungsgänge.

Wenn Sie die allgemeinbildende Schule ohne Abschluss verlassen haben, gestaltet sich die Suche nach einem Ausbildungsplatz wahrscheinlich schwieriger, ist aber kein Grund zum Verzweifeln. Es gibt viele Möglichkeiten, den Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg nachzuholen.

Weitere Informationen: