Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Frühjahrswerkstatt in der Martin Buber Schule zum Thema „Das Bergische Land und seine Traditionen“ – Interessierte herzlich zur Präsentation am 17. März eingeladen

Frühjahrswerkstatt in der Martin Buber Schule zum Thema „Das Bergische Land und seine Traditionen“ – Interessierte herzlich zur Präsentation am 17. März eingeladen

Im Rahmen der inklusiven „Frühjahrswerkstatt“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Martin-Buber-Schule in Leichlingen derzeit mit dem Thema „Das Bergische Land und seine Traditionen“. Dabei haben die Teilnehmenden der Workshops die Gelegenheit, alte Handwerkstechniken der Region wie das Papierschöpfen oder das Messerschleifen kennenzulernen. Lehm und Schiefer, die bergische Kaffeetafel, Leben der Ritter auf Schloss Burg, die Gewässer des Bergischen und das Butterdorf Witzhelden sind weitere Themen. Am kommenden Freitag, den 17. März, sind alle Eltern, Nachbarn und Freunde der Schule am Nachmittag ab 13 Uhr eingeladen, sich die Arbeiten anzusehen und an Workshops teilzunehmen. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein der Schule.

Die Projektwoche findet alle zwei Jahre an der Förderschule des Rheinisch-Bergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung statt. Im Fokus steht dabei stets ein Thema aus dem Bereich Sachunterricht. Die Schülerinnen und Schüler der Martin-Buber-Schule schlüpfen dabei in die Rolle der Experten und bringen anderen Kinder- und Schülergruppen aus umliegenden Grundschulen, Kindergärten und Förderschulen in Form von Workshops das jeweilige Thema näher.

mehr Informationen

zurück