Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Gut gedämmt vom Keller bis zum Dach

Auch das Haus braucht eine „warme Mütze“: Bis spätestens Ende des Jahres müssen viele Hausbesitzer entweder das Dach oder die oberste Geschossdecke dämmen. Das schreibt die Energieeinsparverordnung vor. Doch auch wer von dieser Pflicht ausgenommen ist, sollte das Polster gegen den Wärmeklau aus den eigenen vier Wänden auf den Prüfstand stellen. Der Ratgeber „Wärmedämmung - vom Keller bis zum Dach“ der Verbraucherzentralen gibt hierzu fundierte Informationen.
Auf 190 Seiten stellt das Buch vor, welche Faktoren bei der Dämmung zu berücksichtigen sind. Denn Lage und Ausrichtung des Gebäudes spielen beim Dämmen ebenso eine Rolle wie Beschaffenheit von Fassade und Fenstern. Darüber hinaus gilt es, Brandschutzbestimmungen zu beachten sowie für den richtigen Wärmeschutz im Winter wie im Sommer zu sorgen. Kernstück des Ratgebers ist die Vorstellung der verschiedenen Dämmstoff­arten. In Steckbriefen werden die Eigenschaften von mineralischen, pflanz­lichen und synthetischen Materialien auf einen Blick zusammengefasst und Empfehlungen gegeben, an welchen Hausteilen sie eine gute Däm­mung garantieren.
Der Ratgeber „Wärmedämmung – vom Keller bis zum Dach“ ist für
9,90 Euro in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Bergisch Gladbach, Paffrather Str. 29 erhältlich.

von: Verbraucherzentrale NRW

zurück