Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Studienorganisation

Passende Varianten gibt es für jeden!

Studierende stehen in Gruppen zusammen
© Stillfx - Fotolia.com

Es gibt viele Menschen, die gerne studieren möchten, zu denen die klassische Form des Vollzeitstudiums aus persönlichen Gründen aber nicht passt. Das ist kein Hindernis, denn die Hochschulen stellen mehrere Alternativen bereit. Lassen Sie sich durch die Hochschulteams der Agentur für Arbeit oder an der Hochschule beraten, um die für Sie am besten geeignete Studienform zu finden.

Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend?

Die verbreitetste Form der Studienorganisation ist das Präsenzstudium in Vollzeit. Das bedeutet, die Studierenden lernen vor Ort in der Hochschule, die Kurse erstrecken sich über die ganze Woche und den ganzen Tag. Auf Antrag können Personen, die aus gutem Grund nicht in Vollzeit studieren können, einen Studiengang in Teilzeit studieren. Sprechen Sie die Hochschule Ihrer Wahl an, ob diese Möglichkeit dort besteht.

Es gibt mittlerweile immer mehr Studiengänge, die von vornherein berufsbegleitend organisiert sind. Das Studium an der Hochschule findet dann an Wochenenden statt oder ausschließlich abends. Es gibt auch Studiengänge, die als Fernstudium organisiert sind. Das Lernen erfolgt in erster Linie zuhause mit bereit gestellten Lermaterialien, oft online (blended learning).

Eine weitere Variante sind berufsintegrierende Studiengänge, für die eine Berufstätigkeit Voraussetzung ist, da die Studierenden regelmäßig Aufgaben in der Praxis bearbeiten sollen.

Nicht zuletzt ist auch die duale Studienform, vergleichbar mit der dualen Ausbildung, attraktiv. Beim dualen Studium befinden sich die Studierenden je zur Hälfte im Betrieb und an der Hochschule. So lernen sie gleichzeitig in der Theorie und in der Praxis. Meist ist damit ein gleichzeitiger Ausbildungs- und Studienabschluss verbunden.