Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Reiserückkehrer aus Risikogebieten online registrieren

Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise für einen Zeitraum von 14 Tagen in häusliche Quarantäne zu begeben und das zuständige Gesundheitsamt unmittelbar nach der Einreise zu kontaktieren.


Nach der Coronaeinreiseverordnung des Landes NRW  sind Reiserückkehrer verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland aus einem durch das Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet für einen Zeitraum von 14 Tagen in häusliche Absonderung zu begeben.
Darüber hinaus besteht die Verpflichtung das zuständige Gesundheitsamt unmittelbar nach der Einreise zu kontaktieren. Dies ist für die Bürgerinnen und Bürger des Rheinisch-Bergischen-Kreises über eine Selbstauskunft online möglich.

Die 14-tägige Quarantäne wird verkürzt, wenn Sie in Ihrer Nachricht bestätigen und nachweisen können, dass Sie höchstens 48 Stunden vor Einreise nach Deutschland mittels PCR-Test negativ auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden sind. Der Test kann auch nach der Einreise in Deutschland bei Ihrem Hausarzt erfolgen. Sollten Sie auf ein Testergebnis warten, bleiben Sie bitte bis zum Erhalt des Ergebnisses in häuslicher Quarantäne. Das Testergebnis muss in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sein. Antikörpertests können nicht akzeptiert werden. 

 

Für Rückfragen steht das Bürgertelefon des Rheinisch-Bergischen-Kreises unter 0 22 02 13 13 13 Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr zur Verfügung

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 07.08.2020

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück