Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Integration und Inklusion

Bild zu Integration und Inklusion

Integrationszentrum

Herzlich willkommen, bienvenido, welcome, bienvenue, serdecznie witamy, hosgeldiniz, benvenuti, 

im Rheinisch-Bergischen Kreis leben viele Menschen, deren Familienwurzeln außerhalb Deutschlands liegen. Diese Vielfalt ist bei uns willkommen. Sie bereichert uns in kultureller, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht. Wir setzen uns im gesamten Kreisgebiet dafür ein, dass Integration im Sinne von Chancengleichheit und Teilhabe sowie das Zusammenleben in Vielfalt gelingen. Das Kommunale Integrationszentrum ist eine Fachstelle, die sich auf Fragen der Integration spezialisiert hat....mehr Informationen

Inklusion

Gemeinsam leben, Vielfalt tut gut- so lautet der Grundgedanke der Inklusion. Ihr Ziel ist es, eine Gesellschaft zu formen, in der jeder Mensch unabhängig seiner individuellen Fähigkeiten von Anfang an gleichberechtigt an allen Lebensbereichen teilhaben und sie mitgestalten kann. Festgeschrieben wurde dies in der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen.

Mit den unterschiedlichsten Maßnahmen und Veröffentlichungen arbeitet die Geschäftsstelle Inklusion daran, die Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Informationen zum Thema weiterzugeben und den Blick für notwendige Veränderungen auf dem Weg zum gleichberechtigten Miteinander zu schärfen.

Die Fachstelle für Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben bietet Hilfen und Beratung für im Beruf stehende Menschen mit Behinderungen an, um behinderungsbedingte Nachteile auszugleichen.

Hier stehen insbesondere die Sachverhaltsermittlung in Kündigungsverfahren und die Gewährung von Geldleistungen aus den Mitteln der Ausgleichsabgabe für Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben im Mittelpunkt der Tätigkeiten.

Geldleistungen werden u.a. für technische Arbeitsmittel, die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes, in besonderen Lebenslagen oder zur Ausstattung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen gewährt.

Das Angebot richtet sich sowohl an behinderte Arbeitnehmer als auch an Arbeitgeber, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen oder einstellen möchten.

Öffnungszeiten:

 nach Vereinbarung 

 

Ansprechpartner:

Herr  Jäckel
Tel.:  0 22 02 13 21 35 
Fax: 0 22 02 13 10 21 35


zurück