Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM THEMA COVID-19
IM BEREICH KULTUR


Maßnahmen der Landesregierung NRW:

Die Landesregierung hat eine zentrale Informationsplattform für Bürgerinnen und Bürger erstellt, um über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen zu informieren. Die Plattform finden Sie hier: https://www.land.nrw/corona

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft hat weitreichende Maßnahmen unternommen um die Folgen der Corona-Pandemie in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, politische Bildung und Weiterbildung zu bekämpfen. Alle Informationen und Übersichten dazu finden Sie hier: https://www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie bietet speziell für Unternehmen Informations- und Austauschmöglichkeiten sowie Ansprechpartner: https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

Maßnahmen der Bundesregierung:

Bundesförderprogramm Neustarthilfe Plus

Viele Unternehmen sind weiterhin stark von den laufenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen. Sie können ab sofort Anträge auf Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen. Die Anträge sind über sogenannte prüfende Dritte, wie beispielsweise Steuerberater, einzureichen. Die bewährten Förderbedingungen werden in der Überbrückungshilfe IV weitgehend beibehalten.

Die Antragsvoraussetzungen, die FAQs und alle weiteren Informationen finden Sie unter: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

Hilfe für Künstlerinnen, Künstler und Kreative

Die Bundesregierung hilft mit Unterstützung in Milliardenhöhe und weiteren Förderleistungen.

Weiteres erhalten Sie hier im Überblick: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hilfen-fuer-kuenstler-und-kreative-1732438

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Um der aktuellen pandemischen Situation Rechnung zu tragen, haben Bund und Länder den Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen angepasst. Freiwillige Absagen privater Veranstalter werden nunmehr als „pandemiebedingt“ anerkannt. Und das für den Zeitraum vom 18.11.2021 bis 28.02.2022 in beiden Modulen des Sonderfonds.

Voraussetzungen und weitere Informationen erhalten Sie in den aktuellen FAQs: https://sonderfonds-kulturveranstaltungen.de/faq

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld

Mit der Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung werden bis zum 31. März 2022 die Erleichterungen beim Zugang zum Kurzarbeitergeld verlängert. Die Erstattung der von den Arbeitgebern während der Kurzarbeit zu tragenden Sozialversicherungsbeiträge erfolgt in der Zeit vom 1. Januar 2022 bis zum 31. März 2022 zu 50 Prozent.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier: https://www.bmas.de/DE/Corona/erleichtertes-kurzarbeitergeld.html

Corona-Grundsicherung der Bundesagentur für Arbeit

Für Kultur- und Medienschaffende, denen durch die jetzige Krise das Einkommen oder die wirtschaftliche Existenz wegbricht, wurde der Zugang zu Leistungen der Grundsicherung durch die Sozialschutz-Pakete und die gesetzlichen Änderungen vom 23. November 2021 vereinfacht.

Die Regelungen über den erleichterten Zugang zur Grundsicherung gelten für Bewilligungszeiträume, die bis zum 31. März 2022 beginnen.

Alle Voraussetzungen, Fristen und Hinweise finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-grundsicherung/

Liquiditätshilfen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler bei der Bewältigung der Corona-Krise, indem sie die kurzfristige Versorgung mit Liquidität erleichtert.

Alle Informationen erhalten Sie unter: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/KfW-Corona-Hilfe/


Stiftungen, Fonds und Initiativen: 

Förderprogramm der Deutschen Orchesterstiftung

Die Deutsche Orchester-Stiftung leitet die erfolgreiche Spendenkampagne #MusikerNothilfe in das neue Stipendienprogramm #MusikerZukunft über, um junge professionelle Musikerinnen und Musiker sowie Ensembles zukünftig ganz gezielt zu fördern

Ausführliche Informationen unter: https://orchesterstiftung.de/musikernothilfe/musikerzukunft/

#HANDFORAHAND des Junge Literaturvermittlung e.V.

Der Junge Literaturvermittlung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst, der neue Formate und Strategien für Produktion, Rezeption und Reflexion von Literatur gestaltet und entwickelt.
Freie Bühnen- und Tontechniker*innen, Beleuchter*innen, Stage Hands und Veranstaltungshelfer*innen sind mit am stärksten von der Corona-Krise betroffen und gleichzeitig unabdingbarer Bestandteil der kulturellen Infrastruktur. Zur Unterstützung dieser Berufsgruppe sammelt der Verein Spenden für einen privaten Solidaritätsfonds. Die vereinnahmten Mittel werden nach Weisung eines unabhängigen Vergabegremiums monatlich an diejenigen Betroffenen ausgezahlt, die sie am meisten brauchen. Zuwendungsgeber*innen erhalten eine Spendenbescheinigung.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.handforahand.de/


Kreativwirtschaft:

Hilfen für Filmschaffende

Die Hamburger Kanzlei "Von Have Fey" hat einen umfangreichen Frage-Antwort-Katalog im Hinblick auf arbeitsrechtliche Fragestellungen für die Corona-Krise zusammengestellt, der sich an Produzenten und Filmschaffende richtet.

Diesen finden Sie hier: https://www.ffhsh.de/de/Magazin/News/2020/20200318-corona-hilfe-produzenten-filmbranche.php

Hilfen für die Film- und Medienbranche

Um die Branche mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln bestmöglich zu unterstützen, haben die Bundes- und Länderförderer ein gemeinsames Hilfsprogramm mit Maßnahmen für die Bereiche Produktion, Verleih und Kino entwickelt, das schnell und unbürokratisch umgesetzt werden soll.

Das Hilfsprogramm bezieht sich auf von verschiedenen Fördereinrichtungen gemeinsam geförderte Projekte und soll dort greifen, wo alle anderen im Kontext der Corona-Krise ergriffenen Hilfsmaßnahmen und Förderprogramme des Bundes und der Länder nicht in Anspruch genommen werden können.

Mehr unter: https://www.ffa.de/corona-soforthilfe-1.html

Webkonferenzen für Designerinnen und Designer

Die Allianz Deutscher Designer AGD veranstaltet immer freitags den »Designers’ Morning Talk«, bei dem man sich austauschen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://design.macht.business/designers-morning-talk-2/

Ver.di-Handreichung für Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Die Ver.di-Fachgruppe VS Verband deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen hat eine Handreichung für die Unterstützung selbständiger und freier Kulturschaffenden veröffentlicht: Ver.di-Handreichung


Beratungsangebote und Überblicksdarstellungen:

Kulturrat NRW: Corona-Kultur-Sprechstunde

Der Kulturrat NRW bietet individuelle telefonische Beratungen für Kulturschaffende in NRW zu folgenden Themen an:

1. Beratung zu finanziellen Soforthilfe-Programmen/Entlastungen
2. Corona-Krisen-Beratung zur Vorsorge von negativen finanziellen Konsequenzen (Projektförderung, Fundraising)

Die Berater und jeweiligen Sprechzeiten finden Sie hier: https://www.kulturrat-nrw.de/corona-sprechstunde/

Weiterhin finden Sie alles Wissenswerte zum aktuellen Stand hier: https://www.kulturrat-nrw.de/corona-informationen/

Mitteilungen des Deutschen Kulturrats

Im "Corona versus Kultur - Newsletter" des Deutschen Kulturrates finden Sie eine Übersicht über die Hilfsangebote des Bundes und der Länder sowie die unmittelbare Hilfe aus dem Kulturbereich selbst.

Wer den Corona versus Kultur - Newsletter noch nicht regelmäßig bekommt, kann sich einfach in den Newsletterverteiler des Deutschen Kulturrates unter eintragen unter: https://www.kulturrat.de/#newsletter

Quarantäne-Entschädigung für Freiberuflerinnen und Freiberufler

Der Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland VGSD hat einen Plattform mit den aktuellen Beiträgen zur Corona-Krise online gestellt.

Hier erfahren Sie mehr: https://www.vgsd.de/themen/corona/

___________________________________________________________________

Stand: Januar 2022. Änderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr.