Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Informationen zum Coronavirus

Hier geht es zur aktuellen Presseinformation.

In China, Iran, Italien und Südkorea treten vermehrt Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) auf.

Das Robert Koch-Institut (RKI), das zum Geschäftsbereich des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) gehört, informiert im Austausch mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fortlaufend über den aktuellen Kenntnisstand.

Häufig gestellte Fragen beantwortet das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für für gesundheitliche Aufklärung.

Hotline für Bürgerinnen und Bürger:

Für Fragen zum Coronavirus steht zudem die Telefon-Hotline des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) zur Verfügung. Diese ist montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr zu erreichen.

Hotline Coronavirus des MAGS NRW: 0211 8554774.

Ärzte können sich mit dringenden Fachfragen außerhalb der regulären Dienstzeiten auch an die Nummer 02202 132223 wenden.

Mehr Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten: