Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Der KULTURSOMMER 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis


Der Kultursommer 2021 findet im Rheinisch-Bergischen Kreis von Juli bis Oktober 2021 statt. Mit Open-Air-Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen, Performances, Ausstellungen und anderen Formaten im öffentlichen Raum soll das kulturelle Leben aus dem digitalen Raum wieder in die urbane Öffentlichkeit verlagert und die analoge Begegnung zwischen Kulturschaffenden und ihrem Publikum ermöglicht werden. Interaktionen zwischen Künstlern und Publikum können unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzverordnungen gestaltet und künstlerische Arbeiten, die während des Lockdowns entstanden sind, einer größeren Öffentlichkeit präsentiert werden. Alle Veranstaltungen sind dabei kostenfrei und finden häufig an öffentlichen Plätzen, wie beispielsweise in kleinen Höfen oder Parkanalagen statt, wodurch die Teilnahme einer breiten Masse an Publikum ermöglicht wird. Insgesamt beteiligen sich weit über hundert Akteure aus dem gesamten Kreisgebiet und der Region, um im Rheinisch-Bergischen Kreis ein Zeichen zu setzen für die Kultur. Die Förderung kommt insbesondere freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern, den Freien Szenen, lokalen Kulturakteuren und Bündnissen sowie der ansässigen Kultur- und Veranstaltungsbranche zugute.

Das Förderprogramm
Um Künstlerinnen und Künstlern nach der langen Phase der Schließungen von Kultureinrichtungen aller Art aufgrund der Corona-Pandemie wieder Auftrittsmöglichkeiten und der Kultur- und Veranstaltungsbranche eine Perspektive zu eröffnen, hat die Kulturstiftung des Bundes im Frühjahr 2021 kurzfristig das Förderprogramm Kultursommer 2021 ausgelobt, für das auch der Rheinisch-Bergische Kreis einen Zuschlag bekommen hat. Im Rahmen des Projektes kommen nun die beteiligten Kommunen Bergisch Gladbach, Burscheid, Leichlingen, Odenthal und Wermelskirchen in den Genuss der Fördergelder in Höhe von rund 280.000 Euro. Der „Kultursommer 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. Der Kultursommer 2021 soll zu einer verantwortungsvollen kulturellen Wiederbelebung der Städte beitragen und sie bei der Gestaltung eines neu entwickelten, vielfältigen Kulturprogramms unterstützen.

Teilnahme des Rheinisch-Bergischen Kreises
Der Rheinisch-Bergische Kreis als antragsberechtigte Gebietskörperschaft hat in einem sehr kurzfristigen Aufruf die Kommunen zu einer Teilnahme am Programm Kultursommer 2021 eingeladen. Die Kommunen haben infolgedessen in Rekordzeit Programmvorschläge und konkrete Kosten-Finanzierungspläne beim Kulturamt eingereicht, auf deren Grundlage der Antrag des Rheinisch-Bergischen Kreises entwickelt wurde. Dadurch ist es gelungen, innerhalb kürzester Zeit ein ausdifferenziertes wie qualitativ hochwertiges Kultursommer-Programm zu skizzieren, das zum einen passgenau auf die jeweilige Kulturlandschaft und Kommune zugeschnitten ist sowie alle Zielgruppen in den Blick nimmt.
Der Projektträger und Ansprechpartner für die Bundesstiftung Kultur sowie der Zuwendungsempfänger ist der Rheinisch-Bergische Kreis. Die Kommunen, die die Ideen, Konzepte und Kalkulationen eingereicht haben, treten vor Ort als die Veranstalter auf und beteiligen sich mit dem Eigenanteil von 20 Prozent ihrer eingereichten Projektgesamtkosten. Die über den Rheinisch-Bergischen Kreis beantragen Gelder zur Projektumsetzung werden an die Kommunen weitergeleitet, sodass diese ihre Projekte vor Ort optimal betreuen können.
Durch diese gemeinsame Kraftanstrengung konnten sich die Kommunen gemäß ihrer individuellen Ressourcen und Programmatiken beteiligen. Das Projekt findet unter dem Dach des gemeinsamen Titels „Kultursommer 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis“ statt. Neben dem Signal für Kultur ist das auch Zeichen für die enge Zusammenarbeit der kommunalen Familie im Rheinisch-Bergischen Kreis.


Der Kultursommer 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis – das Programm der Kommunen:

BERGISCH GLADBACH

,,Kultursommer 2021‘‘

Veranstaltungszeitraum: Anfang September bis Mitte Oktober 2021

Kultursommer 2021 in Bergisch Gladbach: Die Kulturszene der Kreisstadt sprudelt geradezu über vor Ideen nach der langen Zwangspause! „Faust im Mondenlicht“, „Mobiles Improtheater unterwegs“ oder das Eintauchen in den „Mikrokosmos“ der Stadt sind nur einige Beispiele, auf die man sich im Kultursommer 2021 freuen darf. Ein starker Akzent liegt im Musikalischen, mit Akteuren der Städtischen Max-Bruch-Musikschule, mit Bands, Chören und Ensembles, von Pop und Rock bis Jazz und Klassik. Aber auch Literaturfans kommen nicht zu kurz – ob über den Dächern, auf der Terrasse oder im Park.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auf der Homepage und auf dem Facebook-Kanal der Stadt Bergisch Gladbach sowie in der Programm-Broschüre.

BURSCHEID

Burscheider KULTURSOMMER – Open Air
Runter vom Sofa, rein in die Stadt. Kultur macht sich Luft!

Veranstaltungstermine: 30. Juli, 4., 5. und 11., 12. September sowie 2. Oktober 2021

Auch in der für die Kultur herausfordernden Zeit der Corona-Krise präsentiert der Burscheider Kultursommer 2021 Künstler und Projekte aus der Stadt und dem Bergischen Land.

Entdecken und besuchen Sie in diesem Sommer unsere Open-Air-Programme.
Es ist für Jede/n etwas dabei! Burscheid lebt, Burscheid singt, swingt und rockt. Die Kirchenkurve und der Parkplatz am KulturBadehaus bieten Platz für Open-Air Bühnen!

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Burscheid.

LEICHLINGEN

Kultur blüht auf – das Sommerfestival

Auftaktveranstaltung: 28. August
Veranstaltungszeitraum: 28. August bis 30. Oktober 2021

Unter dem Motto „Kultur blüht auf – Das Sommerfestival“ bietet die Stadt Leichlingen Auftrittsmöglichkeiten für freischaffende Künstlerinnen und Künstler aus der Region. Mit vier Veranstaltungen sollen insbesondere diejenigen angesprochen werden, die bisher wenige Berührungspunkte mit den städtischen Kulturveranstaltungen hatten. Kurze Wege und gute Erreichbarkeit, ein breitaufgestelltes popkulturelles Programm und zum Teil eine gemütliche Picknickatmosphäre bei freiem Eintritt versprechen einen erleichterten Zugang. So ist zum einen eine Hörspielnacht im Leichlinger Freibad geplant, am Jugendzentrum wird es bei einem Ein-Tages-Festival musikalisch und gemeinsam mit der Bücherei sollen insbesondere junge Bücherfans auf ihren Geschmack kommen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Homepage der Stadt Leichlingen.

ODENTHAL

Picknickkonzert Odenthal

Veranstaltungsdatum: 18. September 2021

Die Gemeinde Odenthal lädt zu einer großen Open-Air-Veranstaltung – einem „Picknickkonzert“ – am Dhünntalstadion ein. Lokale Bands sollen mit ihrer Livemusik die Rheinische Lebens- und Mundart verkörpern. Junge Musikerinnen und Musiker sollen ebenfalls Auftrittsmöglichkeiten gegeben werden. Die lokale Gastronomie bietet Speisen und Getränke an. Den Besucherinnen und Besuchern soll es möglich sein, auf den Wiesenflächen des Dhünntalstadions ihre mitgebrachten Picknickdecken auszubreiten und einen unbeschwerten Nachmittag/Abend im Freien zu verbringen.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auf der Homepage der Gemeinde Odenthal.

WERMELSKIRCHEN

© André Frowein

Kulturfabrik Wermelskirchen

Veranstaltungszeitraum: 20. August bis 31. Oktober 2021

Auf der öffentlich zugänglichen Fabrikbrache „Rhombuspark“ (Remscheider Straße 27-29) gestaltet die Stadt Wermelskirchen eine einmalige Open-Air-Location und lädt im Rahmen des Kultursommers 2021 erstmals zu einer buntgemischten Veranstaltungsreihe ein: Die Kulturfabrik Wermelskirchen macht die ganze Vielfalt des kulturellen Schaffens unserer Region sichtbar: Theateraufführungen, Tanzveranstaltungen, Kunst- und Skulpturen-Ausstellungen, Konzerte, Kirchen-Musik-Aufführungen und „Wermels-Kirchen-Tag“ zählen zu den Programmhighlights. Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Sommer für alle Menschen aus der Region und darüber hinaus.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier: www.bergisch-live.de sowie in der Programm-Broschüre.

www.kulturstaatsministerin.de