Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Dem Unternehmen eine Marke geben

Um Auszubildende und Fachpersonal zu gewinnen, müssen Unternehmen heute neue Wege gehen. Dazu gehört es, dem eigenen Betrieb eine unverwechselbare Erkennbarkeit auf dem Arbeitsmarkt zu geben - die Arbeitgebermarke. Gemeinsam mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (Köln) und der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach bietet die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungs-gesellschaft mbH (RBW) dazu die Unternehmenswerkstatt XXL an. Hier sollen Unternehmen lernen, ihre eigene Arbeitgebermarke zu entwickeln. Der Auftakt des Projektes findet am 23. Januar in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land in Bergisch Gladbach statt.

„Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu unserer Auftaktveranstaltung, um sich über diese neue Projektidee zu informieren“, sagt RBW-Geschäftsführer Volker Suermann und hofft auf große Beteiligung, um Unternehmen für das Thema zu sensibilisieren. Es geht an diesem Tag aber auch darum, Teilnehmer für die Unternehmenswerkstatt XXL zu gewinnen. 15 Betriebe aus Rhein-Berg können sich an diesem Pilotprojekt beteiligen und in praxisnahen Workshops lernen, wie sie ihre eigene Arbeitgebermarke erstellen. Weitere Webinare sowie der Erfahrungsaustauch in der Gruppe werden in den Projektablauf integriert.

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es wichtig, von potenziellen Bewerbern wahrgenommen zu werden, die richtigen Kanäle zu nutzen und als attraktiver Arbeitgeber in Erscheinung zu treten. Die Konkurrenz ist groß und begehrte Fachkräfte schauen sich ihre Arbeitgeber sehr genau an. Fachkräfte wollen wissen, was ein Unternehmen ausmacht und welche Möglichkeiten es seinen Mitarbeitern bietet.

Bei der Auftaktveranstaltung der "Unternehmenswerkstatt XXL - Arbeitgebermarke" am 23. Januar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Altenberger-Dom-Straße 200 in 51467 Bergisch Gladbach erfahren die Teilnehmer zunächst, was eine starke Arbeitgebermarke ausmacht und wie das eigene Unternehmen davon profitiert. Die Teilnehmer treffen die Referentinnen der geplanten Workshops und erhalten Informationen zum Ablauf der Workshops. Die Unternehmenswerkstatt XXL wird dann im März 2018 starten und dauert bis Ende November, wenn in einer großen Abschlussveranstaltung die Ergebnisse präsentiert werden.

Die Anmeldung zur kostenfreien Auftaktveranstaltung und weitere Infos zum Ablauf der Veranstaltung und des Projektes gibt es bei der RBW unter Tel. 02204/9763-0 oder unter www.rbw.de. Kontakt: Bianca Degiorgio, E-Mail: degiorgio@4a53128eb7054184b32e5d3982abd6barbw.de

von: Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

zurück