Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Energieeinsparpotenziale in Ihrem Haus erkennen – Energiecafé auf :metabolon

Am Dienstag, den 20. März 2018 findet um 17:30 Uhr das Energiecafé mit den Energieberatern des Netzwerks :metabolon im Bergischen Energiekompetenzzentrum statt.

Die Werterhaltung der eigenen Immobilie und die steigenden Energiekosten lassen viele Hausbesitzer über die energetische Sanierung und Optimierung ihres Hauses nachdenken. Von der Heizung bis zum Licht, vom Keller bis zum Dach, es bieten sich viele Möglichkeiten der Energieeinsparung im Eigenheim. Doch welche Maßnahmen sind sinnvoll und womit soll man anfangen?

Die Energieberater des Bergischen Energiekompetenzzentrums :metabolon möchten interessierte Hausbesitzer aufklären und bei der Entscheidungsfindung zu energiesparenden Maßnahmen unterstützen, um so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn modernisierte Häuser und ihre informierten Bewohner sparen Energie und Kosten und schonen das Klima.

Womit soll man anfangen, was ist sinnvoll, zumal bei begrenztem Budget. Die Energieberater des Netzwerks :metabolon helfen Ihnen hierbei.

Die Energieberater werden Sie beim Energiecafé im Rahmen eines Vortrages über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung des Eigenheimes und die dazugehörigen und möglichen Fördermittel aufklären. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, erste Fragen individuell mit den zur Verfügung stehenden EnergieberaterInnen zu klären – gerne auch anhand Ihrer mitgebrachten Unterlagen (Fotos, Bauzeichnungen, Abrechnungen).

Ansprechpartner für Informationen:

Mareike Röhrig
Tel.: 02263 805 597
E-Mail: mro@bavmail.de

Termin:

Dienstag, den 20.03.2018
17:30 – ca. 19:30 Uhr, kostenfrei

Adresse:

:metabolon
Bergisches Energiekompetenzzentrum
Am Berkebach
51789 Lindlar

Anmeldung nehmen wir gerne über Tel.: 02263 805597 entgegen

von: Bergischer Abfallwirtschaftsverband Engelskirchen

zurück