Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Unser Service für Sie

Das Amt für Soziales und Inklusion bietet Ihnen Unterstützung in Form von Beratung und konkret auch praktische Hilfen an.

Das Angebot soll weiter ausgebaut werden.

Barrierefreie Veranstaltungen

Sie planen eine Veranstaltung und möchten dabei auch Aspekte der Barrierefreiheit berücksichtigen?

Dann ist diese Liste für Sie ein praktischer Begleiter!
Die Checkliste für Barrierefreie Veranstaltungen verschafft einen Überblick, welche Aspekte der Barrierefreiheit bei der Planung einer Veranstaltung berücksichtigt werden können – erhebt aber keinen Anspruch auf abschließende Vollständigkeit.
Aufgrund ihrer Übersichtlichkeit können die verschiedenen Punkte ganz bequem abgehakt werden. Dies bedeutet nicht, dass alle Punkte zwingend umgesetzt werden müssen.
Die Liste ist vielmehr eine Hilfestellung, die dazu einlädt, die Fragestellung der Barrierefreiheit im Planungsprozess durchgehend mitzudenken.

Wir wünschen Ihren Veranstaltungen viel Erfolg und stehen für ergänzende Informationen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Check-Liste für Barrierefreie Veranstaltungen


Unter Handicap hautnah - Barrieren überwinden - finden Sie verschiedene Angebote zum vorübergehenden Barriere-Abbau.

Download-Service

Hier werden Informationen und Hilfen zur Teilhabe für alle Menschen angeboten.

Sie finden hier Flyer, Broschüren, Anträge und mehr.

Das Angebot soll immer weiter ausgebaut werden.

Den Download-Service finden Sie hier:

Download-Service Inklusion

Links zur Teilhabe

Wir bieten Ihnen hier einen Zugang zu Informationen auf anderen Internet-Seiten an.

Für die Inhalte sind die jeweiligen Betreiber zuständig.
Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn dort etwas veröffentlicht wird, das Gefühle von Menschen verletzt.
Manchmal kann es auch sein, dass die Links nicht funktionieren, weil etwas geändert wurde.

Bitte teilen Sie uns das mit, damit wir es schnell ändern können.

Vielen Dank.

Freizeit, Erholung, Mobilität

Reisen ist zwar zurzeit nicht möglich, aber das Amt für Soziales und Inklusion möchte Sie gerade in dieser doch für viele von uns sehr belastenden Zeit trotzdem auf ein Angebot aufmerksam machen.

Viele von Ihnen kennen Menschen, die Angehörige pflegen oder Sie selbst pflegen Angehörige. Oft kommt der Urlaub darüber zu kurz. Jeder weiß, wie belastend das sein kann. Gerade deshalb ist dieses Angebot so wichtig.

In der vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Neuauflage der Broschüre präsentieren 41 Familienferienstätten aus ganz Deutschland ihre individuellen Angebote für Menschen mit und ohne Handicap, damit allen Menschen – besonders Familien in besonderen Lebenslagen – ein Urlaub ermöglicht werden kann.

Die Häuser bieten barrierefreie Unterkünfte, qualifizierte Fachkräfte und pädagogische Angebote, die vor allem auf Menschen mit Handicap und Pflegebedürftige, aber auch deren Angehörige abgestimmt sind.
Pflegende Angehörige können durch professionelle Unterstützung bei der Pflege der Angehörigen entlastet werden und auch an Aktivitäten und Erholungsangeboten teilnehmen. So wird Raum für vielversprechende Begegnungen geschaffen. Einmal die Seele baumeln lassen, wertvolle Informationen sammeln und die Familie für den Alltag stärken.

Sie können die Broschüre als Online-Version und als barrierefreies PDF zum Download auf folgender Website finden:

Familienerholung für Menschen mit Handicap, Pflegebedürftige und Angehörige mit Pflegeverantwortung

Hier finden Sie weitere Angebote:

Fahrdienst für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Behinderten-Parkplätze und -Toiletten im Rheinisch-Bergischen Kreis

Wheelmap - Navigation für Rollstuhl-Fahrer

DogMap - Finde und markiere hundefreundliche Orte.

Reisen für alle - Reiseplanung für Menschen mit Behinderung