Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Boden- und Baustoffbörse

Baumaßnahmen erfordern oft umfangreiche Erdbewegungen. Boden kann dabei lästiger Abfall werden oder begehrter Baustoff sein.


Bei Bau- und Erschließungsmaßnahmen in unserem Rheinisch-"bergigen" Kreis wird fast immer Bodenmaterial abgetragen, aufgeschüttet oder umgelagert. Selten gelingt dabei ein Massenausgleich. In der Regel entsteht entweder überschüssiger Boden als Abfall, oder es muss zusätzlicher Boden als Baustoff zur Profilierung des Geländes angeliefert werden.

Überschüssiger Boden aus Baumaßnahmen soll möglichst nicht deponiert, sondern an anderer Stelle verwertet werden. Nicht jeder Boden kann dabei für jeden Zweck verwendet werden. Bautechnische Anforderungen an die Verdichtungsfähigkeit, die Tragfähigkeit, die Wasserdurchlässigkeit oder die Frostempfindlichkeit sind zu beachten. Auch mögliche Schadstoffbelastungen müssen berücksichtigt werden.

Häufig scheitert eine sinnvolle Verwertung von Böden aber einfach daran, das "Angebot und Nachfrage" von Bodenmaterial nichts voneinander wissen.

Hier können Bodenbörsen wie das Abfall Online Informationssystem ALOIS-Info helfen.
Neben Bodenmaterial können hier auch andere typische Bauabfälle zur Verwertung gesucht oder angeboten werden, wie z.B. Bauschutt, aufbereitetes Recyclingmaterial oder auch Bauteile.

Bei Fragen zur Verwertungsmöglichkeit von Boden stehen die genannten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung: 28.05.2019

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück