Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Sozialhilfe und Pflegewohngeld in Senioreneinrichtungen

Leistungen für vollstationäre Pflege, Tagespflege und Kurzzeitpflege.


Für pflegebedürftige Menschen übernimmt der Rheinisch-Bergische Kreis die ungedeckten Kosten in einer Pflegeeinrichtung, wenn
-   die häusliche Versorgung und Betreuung nicht sichergestellt ist,
-   die stationäre Pflege notwendig ist und
-   das Einkommen und Vermögen zusammen mit dem Pflegegeld
    der Pflegekasse nicht ausreicht. 

Die Senioreneinrichtung unterstützt bei der Beantragung von Pflegewohngeld.

Den Antrag auf Sozialhilfe finden Sie mit weiteren Antragsunterlagen unter Formulare. Er kann schriftlich oder persönlich im Amt für Soziales eingereicht werden.
Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausreichend Zeit haben, um die Antragsunterlagen gemeinsam mit Ihnen durchzusehen, Sie umfassend zu informieren und zu beraten, sollten Sie in jedem Fall einen Termin vereinbaren.
Der Antrag kann auch bei Ihrem örtlichen Sozialamt in Ihrer Heimatkommune gestellt werden. Siehe hierzu unter Verwandte Services.

Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zur Sozialhilfe finden Sie unter Broschüren; dort finden Sie auch eine Information zur Unterhaltspflicht.

Unter Verwandte Services können Sie über den AOK-Pflegeheimnavigator zudem eine bundesweite Suche nach Pflegeheimen starten.

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 05.06.2019

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück