Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Schwangerschaftskonfliktberatung

Schwangere Frauen die aus persönlichen, sozialen oder gesundheitlichen Gründen einen Schwangerschaftsabbruch, sprich eine Abtreibung, durchführen lassen möchten, sind dazu verpflichtet, sich zuvor beraten zu lassen.


Diese Beratung ist rechtlich gesehen die Voraussetzung dafür, dass der Schwangerschaftsabbruch straffrei durchgeführt werden kann. Jede Schwangere hat daher einen Anspruch auf eine zeitnahe, kostenlose und ergebnisoffene Beratung, die in einer anerkannten Schwangerschaftskonflikt-
beratungsstelle
erfolgen muss.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es zwei Beratungsstellen, die die genannten Beratungen durchführen dürfen. Träger dieser Beratungsstellen sind die Vereine:

donum vitae e.V.
Hauptstrasse 126
51465 Bergisch Gladbach
Tel.: 0 22 02 10 86 50
E-Mail an donum vitae

pro familia e.V.
Höhestr. 56
51399 Burscheid
Telefon: 0 21 74 76 83 15
E-Mail an pro familia


Die Beratung kann auf Wunsch anonym bleiben. Sie unterliegt in jedem Fall der Schweigepflicht.
Ob Sie sich für oder gegen das Kind entscheiden, die Beratungsstellen stehen Ihnen selbstverständlich beratend und unterstützend zur Seite. 

Rechtliche Grundlagen

§§ 218 und 219 Strafgesetzgbuch (StGB)

Schwangerschaftskonfliktgesetz (SchKG)

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 11.01.2018

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück