Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Ehrung verdienter Bürgerinnen und Bürger

Der Rheinisch-Bergische Kreis zeichnet jährlich bis zu 25 Personen aus, die sich im sozialen Bereich, der Kultur oder Jugendförderung engagieren.

Geehrt werden sollen Personen, die ihr Ehrenamt seit mindestens zehn Jahren ausüben und dies nicht im unmittelbaren Licht der Öffentlichkeit sondern eher im Hintergrund durch ihren besonderen persönlichen Einsatz erbringen. Die zu Ehrenden werden im Rahmen einer Feierstunde mit einer vom Kreistag gestifteten Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Sie soll Symbol für die öffentliche Anerkennung der Tätigkeit sein und gleichzeitig zur Nachahmung anregen.

Alle Bürgerinnen und Bürger im Rheinisch-Bergischen Kreis können sich an der Ehrung beteiligen indem sie Personen benennen, die sich in den genannten Bereichen besonders verdient gemacht haben. Die Anregungen sollen eine Begründung für den Vorschlag enthalten und Referenzpersonen benennen. Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet anschließend der Kreisausschuss nach Vorberatung in einem Arbeitskreis.

Die Ausgezeichneten im Januar 2019

Vorschläge

Wer eine Person kennt, die seit mindestens zehn Jahren ehrenamtlich besonders engagiert ist, kann einen entsprechenden Vorschlag  an das Referat für Presse und Kommunikation richten.