Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Veranstaltung - Ausnahme an Sonn- und Feiertagen

Sie möchten an einem Sonn- oder Feiertag eine Veranstaltung durchführen und brauchen hierfür eine Ausnahmegenehmigung.


Nach dem Feiertagsgesetz sind während der Hauptzeit des Gottesdienstes bestimmte Veranstaltungen verboten, zum Beispiel öffentliche Auf- und Umzüge oder Sportveranstaltungen. Bei Vorliegen eines dringenden Bedürfnisses können Ausnahmen zugelassen werden, sofern damit keine erhebliche Beeinträchtigung des Sonn- und Feiertagsschutzes verbunden ist.

Die Ausnahmegenehmigung kann formlos mit folgenden Unterlagen eingereicht werden:
- Beschreibung über den Ablauf der Veranstaltung
- evlt. Stellungnahme der Kirchengemeinde

Broschüren

Gebühren

zwischen € 20,- und € 100,-

Letzte Aktualisierung: 01.08.2017

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück