Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Bewachungsgewerbe-Erlaubnis

Sie wollen das Bewachungsgewerbe ausüben?


Wer gewerbsmäßig als Bewacher tätig werden will, braucht eine Erlaubnis. Seit dem 01.08.2017 sind die Kreise und kreisfreien Städte zuständig für die Bearbeitung der Anträge und Erteilung von Erlaubnissen.

Reichen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag (siehe Formulare) ein. Wir werden zur Überprüfung der Zuverlässigkeit eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister, dem Bundeszentralregister und eine Stellungnahme der Polizei einholen.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin (Ansprechpartner unter Sie haben Fragen?) und bringen die notwendigen Unterlagen (siehe Formulare Erlaubnisantrag) mit.

Gebühren

Gebührenpflichtig

Rechtliche Grundlagen

§ 34 a Gewerbeordnung, Bewacherverordnung
Letzte Aktualisierung: 01.12.2018

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück