Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Immissionsschutz - Anzeige einer Feuerungsanlage

Anzeige einer Mittleren Feuerungsanlage (MFA), 44. BImSchV, 44.


Besitzt eine Feuerungsanlage eine Feuerungswärmeleistung zwischen 1 MW und 50 MW, unabhängig vom eingesetzten Brennstoff, so ist diese bei der zuständigen Behörde zu registrieren (siehe auch weiter unten unter Rechtliche Grundlagen).

Folgendes ist dabei zu beachten:

  • Soll eine Anlage zukünftig betrieben werden, so ist diese vor Inbetriebnahme der Behörde anzuzeigen.
  • Wird eine Anlage bereits betrieben und wurde vor dem 20.12.2018 errichtet, so ist diese Anlage der Behörde bis zum 01.12.2023 anzuzeigen.

Über folgenden Link gelangen Sie zum Anzeigeformular, welches ausgefüllt an umwelt@rbk-online.de geschickt werden kann.

Hinweis:
Die Registrierung einer unter die 44. BImSchV fallenden Anlage ist verpflichtend. Zuwiederhandlung kann mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 Euro geahndet werden.

Rechtliche Grundlagen

§ 6 der 44. BImSchV

Am 20.06.2019 ist die Verordnung über mittelgroße Feuerungs-, Gasturbinen- und Verbrennungsmotoranlagen - 44. BImSchV in kraft getreten.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2021

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück