Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Gebärdensprache dolmetschen

Kostenübernahme beantragen


Gehörlose Menschen können teilweise nur eingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilhaben, da sie die gesprochene Sprache nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen können. Mit dem Einsatz von GebärdensprachdolmetscherInnen lässt sich diese Barriere überwinden. Wenn gehörlose Personen für ein Beratungsgespräch jemanden benötigen, um in Gebärdensprache zu dolmetschen, können die Kosten hierfür vom Rheinisch-Bergischen Kreis übernommen werden. 
Den Antrag und die Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung finden Sie unter Formulare. Weitere Informationen hierzu finden Sie im beigefügten Flyer unter Broschüren.

Hinweis für gemeinnützige Träger und Veranstalter:
Planen Sie eine inklusive Veranstaltung, an der auch gehörlose Menschen teilnehmen werden, können Sie auch als Veranstalter eine Kostenübernahme beantragen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte frühzeitig an das Amt für Soziales und Inklusion.

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 23.01.2024

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück