Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Beratung für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung benötigen in vielen Lebenssituationen Beratung, Hilfe und Unterstützung.


Die Beratungsstelle berät bei Fragen zu Leistungen der Rehabilitation und Hilfen für Menschen mit Behinderung. Oft wird Hilfe benötigt, um die Sozialgesetzgebung zu durchschauen, die eigenen Ansprüche zu klären und diese schließlich auch zu erlangen. Die Beratungsstelle informiert, berät, koordiniert und vermittelt Hilfen. Wir kooperieren mit verschiedenen Rehabilitationsträgern, Ämtern und Einrichtungen wie Fachärzten, Förderschulen, Kindergärten oder Gesundheitsamt. Die Beratungen können telefonisch oder persönlich innerhalb der Sprechstunden oder bei Bedarf auch durch einen Hausbesuch in Anspruch genommen werden.

Zusätzlich gibt es im Rheinisch-Bergischen Kreis die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB). Diese Beratungsstelle unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Den Link zur Teilhabeberatung (EUTB) finden Sie unter Zusätzliche Informationen.

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 11.06.2019

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück