Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Hilfsmittel für Kinder mit Behinderung

Kinder mit Behinderungen können durch Hilfsmittel einen Ausgleich ihrer Behinderung bei der Teilhabe erlangen. Die unterschiedlichen Rehabilitationsträger sind unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, Hilfsmittel zu gewähren.


Für die Gewährung von Hilfsmitteln für Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zur Beendigung der Schulzeit ist der Rheinisch-Bergische Kreis zuständig. Dies gilt nur, wenn kein anderer Rehabilitationsträger (zum Beispiel Krankenkasse) vorrangig zuständig ist. Werden Hilfsmittel im Zusammenhang mit der Schulbildung (Teilhabe an Bildung) gewährt, sind sie unabhängig von Einkommen und Vermögen. Alle anderen Hilfsmittel zum Beispiel für den Freizeitbereich werden abhängig von Einkommen und Vermögen gewährt.

Dienststellen

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück