Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Fahrweg für die Beförderung gefährlicher Güter festlegen

Für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße gelten besondere Vorschriften. Zum Beispiel muss der festgelegte Fahrweg genau eingehalten werden.


Der Fahrweg für gefährliche Güter außerhalb der Autobahn wird durch die Straßenverkehrsbehörde festgelegt.
Für einen Teil der Gefahrgüter sind zu diesem Zweck Einzelanträge (siehe unter Formulare) zu stellen.
Für andere, genau bestimmte Gefahrgüter hat der Rheinisch-Bergische Kreis in einer Allgemeinverfügung (siehe unter Broschüren) bereits Fahrwege festgelegt.

Gebühren

Gebühren:
Die Allgemeinverfügung kann kostenfrei abgerufen werden. Die Gebühr für die Einzelfahrwegbestimmungen (nach der Strecke und der beantragten Dauer differenziert) beträgt zwischen 30,00 Euro und 75,00 Euro.

Letzte Aktualisierung: 09.04.2018

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück