Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

AUSBLICK: Termine, Veranstaltungen und Ausstellungen 2022

DATUM

VERANSTALTUNG

ORT

27.01.2022-
17.02.2022







Anlass 27. Januar 1945:
Ausstellung „Lasst mich ich selbst sein. Anne Franks Lebensgeschichte“

In Kooperation mit den KulturScouts Bergisches Land, der Nelson-Mandela-Gesamtschule (NMG) Bergisch Gladbach und der Integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP), gefördert durch die Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse (KSK).

⁢Ausstellungszeitraum: 28.01.2022 – 17.02.2022

Bergisch Gladbach –
⁢Nelson-Mandela-Gesamtschule

⁢Ahornweg 70, 51469 Bergisch Gladbach

30.03.2022

⁢19 Uhr

Johann Wilhelm Wilms im Spiegel seiner Zeit
Erzählkonzert mit Kammermusik von J. W. Wilms und seinen Zeitgenossen

Eine Veranstaltung anlässlich des 250. Geburtstages von Johann Wilhelm Wilms.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Rheinisch-Bergischen Kreises und der Stadt Leichlingen.

⁢Weitere Informationen zur Anmeldung sowie zum Programm hier im Veranstaltungsflyer.

Leichlingen –
⁢Weyermannsaal im Bürgerhaus

⁢Am Hammer 10, 42799 Leichlingen

03.04.2022

WIRD VERSCHOBEN: 40. Kinderchortreffen des RBK
Moderation: Mike Altwicker

Der Termin für das Jahr 2023 wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Overath –
⁢Schulzentrum Cyriax

⁢Perenchiesstraße 3, 51491 Overath

16.05.2022

⁢19 Uhr

Eröffnung der Ausstellung: FACES OF US - Porträts erzählen von Vielfalt und Respekt

⁢Ein länderübergreifendes, interkulturelles Kunstprojekt für Vielfalt und Respekt.
⁢In Kooperation mit der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und dem kulturdialog e.V.

Begrüßung: Andreas Würbel, Thomas-Morus-Akademie Bensberg, Friedhelm Weiß, zweiter stellvertretender Landrat; Einführung: Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker, Euskirchen, Musik: Bassem Hawar, Djoze (irakische Kniegeige), Dank: Charlotte Loesch, Rheinisch-Bergischer Kreis

⁢⁢Ausstellungszeitraum: 16.05. bis 11.09.2022.

⁢⁢Weitere Informationen hier im Veranstaltungsflyer.

Bergisch Gladbach – Kardinal-Schulte-Haus/Thomas-Morus-Akademie Bensberg

⁢Overather Str. 51-53, 51429 Bergisch Gladbach

22.05.2022

⁢11 Uhr

„Jugend musiziert“
Abschlusskonzert des Regionalwettbewerbs Rhein-Berg/Oberberg

⁢Junge Musikerinnen und Musiker aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis stellen bei „Jugend musiziert“ ihre Talente unter Beweis. Beim diesjährigen Abschlusskonzert können sich die Gäste davon begeistern lassen, wie vielseitig und lebendig der Wettbewerb ist. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten bei der Musiker-Ehrung ihre Urkunden und werden zusätzlich eingeladen, ein Stück aus ihrem Wettbewerbsprogramm vorzuspielen. Moderiert wird das Konzert von Mike Altwicker.

Bergisch Gladbach – Rathaus Bensberg, Ratssaal

Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach

08.06.2022

⁢14-17 Uhr

Kulturberatung unterwegs in Bergisch Gladbach
⁢Ihre Ideen für Ihre Region

Ein Beratungsangebot für das Förderprogramm RKP - Regionales Kultur Programm NRW bei Ihnen vor Ort!

Beraterin: Meike Utke, Geschäftsführung RKP Bergisches Land.

Zum Beratungsangebot: Mit dem RKP – Regionalen Kultur Programm fördert das Land Nordrhein-Westfalen kreative Projekte, die die Region braucht und die gut vernetzt sind.
⁢Das RKP-Beratungsbüro für das Bergische Land hat seinen Sitz in Mettmann und kommt mit seinem Beratungsangebot nach Bergisch Gladbach. Kulturinstitutionen oder – vereine, aber auch freie Initiativen und Einzelkünstler, die eine Idee für ein Kulturprojekt haben und sich vorstellen können, mindestens zwei weitere Partner in das Projekt einzubinden, haben gute Chancen auf eine Förderung. Die Beratung ist kostenfrei und in jedem Stadium einer Idee möglich. Sie möchten wissen, ob Ihre Projektidee Fördermittel aus dem Programm RKP - Regionales Kultur Programm NRW erhalten kann? Oder suchen Sie noch weitere Partner für Ihr Vorhaben? Dann kommen Sie gerne zur persönlichen Beratung. Sie erhalten Informationen über die Möglichkeiten und die Förderkriterien des RKP und Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern.

Pressemitteilung zum Beratungsangebot.

Bergisch Gladbach – Kreishaus Heidkamp

⁢Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach

Juni 2022

KulturScouts: Forum
Mitmischen ist wieder angesagt!


20.06.2022

⁢19 Uhr

"Blauwal der Erinnerung" – Lesung mit Tanja Maljartschuk, ukrainische Bachmann-Preisträgerin, Autorin und Journalistin

Im Vordergrund des Abends steht der Roman "Blauwal der Erinnerung", der sich mit den Fragen nach Identität, Zugehörigkeit und der Macht der Erinnerung auseinandersetzt.
Veranstalter ist das Kreiskulturamt in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Rheinisch-Bergischen Kreises, dem Ökumenischen Begegnungscafé Himmel un Ääd e.V und dem "Ukraine-Netzwerk Schildgen". Die Veranstaltung ist eine Sonderveranstaltung im Kontext der Reihe FORUM OSTWEST des Kreiskulturamtes. FORUM OSTWEST möchte vor dem Hintergrund der aktuellen Lage ukrainische Stimmen aus der Kunst präsentieren sowie Geschichte und Kultur der Ukraine vermitteln.

⁢Moderiert wird die Veranstaltung von dem Autoren und Literaturvermittler Tilman Strasser.

⁢In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Rheinisch-Bergischen Kreises, dem Ökumenischen Begegnungscafé Himmel un Ääd e.V und dem "Ukraine-Netzwerk Schildgen". Die Veranstaltung ist eine Sonderveranstaltung im Kontext der Reihe FORUM OSTWEST des Kreiskulturamtes.

⁢Zum Roman: Ein Roman über den vergessenen ukrainischen Volkshelden Wjatscheslaw Lypynskyj, dessen Leben auf kunstvolle Weise mit dem der Ich-Erzählerin verknüpft wird: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit ihrer eigenen Gegenwart zurechtzukommen.

Eine Frau leidet, nach unglücklichen Beziehungen aus der Bahn geworfen, unter Panikattacken und verlässt monatelang die Wohnung nicht. Sie findet Orientierung und Halt in einer historischen Figur, die für die Geschichte der Ukraine eine große Rolle spielte: Wjatscheslaw Lypynskyj. Der leidenschaftliche Geschichtsphilosoph und Politiker entstammte einer polnischen Adelsfamilie, die in der Westukraine lebte. Schon früh identifizierte er sich mit der Ukraine und bestand auf der ukrainischen Form seines Namens. Nach dem Studium befasste er sich politisch und historisch mit dem zwischen Polen und Russland zerrissenen Land und forderte wie besessen seine staatliche Unabhängigkeit. Ein Kampf, der ihn durch verschiedene Länder führte und persönliche Opfer kostete.

⁢Weitere Informationen hier im Veranstaltungsflyer.


Bergisch Gladbach – Schildgen, Pfarrsaal Herz Jesu

⁢Altenberger-Dom-Straße 140, 51467 Bergisch Gladbach

September 2022

Podcast „Kunst trifft Wirtschaft“: Teil II
⁢Im zweiten Podcast der Reihe treffen sich die Land-Art Künstlerin Veronika Moos und Bestatter David Roth und sprechen über Vergänglichkeit, Effizienz sowie über Friedhöfe als Kulturorte.
⁢Sie stellen sich auch der Frage, ob Kunst eine Funktion haben darf.

In Kooperation mit der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW).

⁢Weitere Informationen sowie die einzelnen Podcast-Folgen hier.

DIGITAL

September 2022

KulturScouts – Auftaktveranstaltung
für Schulen und Kulturorte Schuljahr 2022/2023


11.09.2022

⁢11-20 Uhr

Expedition Heimat 2.0: "Musik und Klang – in Burscheid"
Musikalisches, Klangvolles, Themenführungen und Vorträge in Burscheid

Mit dem ältesten Laienorchester Deutschlands – der „Musicalischen Academie“ – und zahlreichen weiteren Musikvereinen und Musikinstitutionen ist die Stadt Burscheid im Rheinisch-Bergischen Kreis als Liebhaberin der Musik bekannt. Zahlreiche bedeutende musikalische Jubiläen können hier in 2022 gefeiert werden: Die Musikschule Burscheid wird 50 Jahre, die Chorgemeinschaft Burscheid bereits 180 Jahre und die Musikalische Academie kann sogar auf 210 Jahre zurückblicken.

⁢Besucherinnen und Besucher können auf den Expeditionen auch historische Orte in Augenschein nehmen und die Geschichte der Stadt kennenlernen. Mit spannenden Führungen zu kulturhistorisch bedeutenden Gebäuden durch Burscheids Innenstadt sowie fachkundigen Vorträgen zur Stadtgeschichte kann Burscheid auf vielfältige Weise ergründet werden. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Alle Informationen zum Programm hier im Veranstaltungsflyer.⁢

Veranstalter von Expedition Heimat 2.0 ist das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises. Die Kooperationspartner des Kulturamtes sind in diesem Jahr die Stadt Burscheid, der Bergische Geschichtsverein Abt. Burscheid, die Freikirchlich evangelische Gemeinde Burscheid, die Musikschule Burscheid e.V., der Kulturverein Burscheid e.V., der MGV Dürscheid 1889 e.V. mit dem Kleinen Chor Dürscheid, der Verein zur Förderung der Lambertsmühle zu Burscheid e.V., die Evangelische Kirche Burscheid mit Kantorei, die Musicalische Academie von 1812 zu Burscheid e.V., die Alte Bahnmeisterei Burscheid sowie die Federal-Mogul Burscheid GmbH/Tenneco Inc.

Das Veranstaltungsformat Expedition Heimat 2.0 widmet sich im Rahmen des Tags des offenen Denkmals jährlich einem Schwerpunktthema in einer Kommune. Hier gibt es einen Rückblick auf die vergangenen Jahre: www.expedition-heimat.de.

Burscheid –
⁢Stadtgebiet

17.09.2022

⁢12-16 Uhr


Kahnweiher? Kahnweiher!
⁢Ein Spaziergang entlang des Wassers

⁢⁢Im Rahmen des „Kultursommer 2022“ der Stadt Bergisch Gladbach lädt die „Galerie im Wiesengrund“ in Kooperation mit dem Kreiskulturamt zu einem Kunstprojekt im öffentlichen Raum am Kahnweiher ein. Der Kahnweiher ist ein Weiher im Herzen von Bergisch Gladbach-Refrath und wird im Rahmen eines künstlerischen Spaziergangs entlang des Wassers erkundet. In sinnlichen und nachdenklich machenden Beiträgen setzen sich die Künstlerinnen und Künstler mit dem Thema „Wasser“, aber auch mit den Themen „Stadtgesellschaft“, „Umwelt“ und „Zusammenleben“ vielfältig auseinander.

Ob es die nicht zu ermessende Tiefe des einstigen Steinbruchs oder das lebendige Flirren des Lichtes auf der reflektierenden Oberfläche ist, Wasser fasziniert. Flüssig wie formlos, gasförmig flüchtig wie eiskalt gefroren, geheimnisvoll dunkel und doch zugleich idyllisch romantisch, es bleibt voller Widersprüche.
Eine künstlerische Erkundung.

⁢Begrüßung durch Charlotte Loesch, Kulturreferentin, Rheinisch-Bergischer Kreis sowie Jutta Dunkel, Künstlerin und Initiatorin der „Galerie im Wiesengrund“.

Mitwirkende sind Doro Corts (Architektin im Ruhestand/Vermittlerin der örtlichen Gegebenheiten sowie der künstlerischen Positionen), Jutta Dunkel (Künstlerin/ Installation), Rolf Hinterecker (Künstler/ Installation), Hiroko (Künstlerin/ Installation), Britta Lieberknecht (Tänzerin und Choreografin/ ortsspezifische Performance) und Michael Wittassek (Künstler/ Installation).

⁢Weitere Informationen unter www.galerie-im-wiesengrund.de.

⁢⁢Weitere Informationen zum Programm hier im Veranstaltungsflyer.

Bergisch Gladbach
⁢Refrath – Kahnweiher

⁢Dolmanstraße, 51427 Bergisch Gladbach

29.10. und 30.10.2022

Johann Wilhelm Wilms - Klavierwettbewerb 2022
Wertungsvorspiele

Anlässlich der Umbenennung in „Johann Wilhelm Wilms Musikschule“ führt die Musikschule der Stadt Leichlingen einen Klavierwettbewerb durch. Dieser findet statt in Kooperation mit dem Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises und der Internationalen Johann Wilhelm Wilms Gesellschaft, angebunden an deren Jubiläumsprogramm zum 250. Geburtstag des Komponisten.

Wertungs-Programm:
• Je ein Stück von Wilms und eines Zeitgenossen
• Für Studentinnen und Studenten nur vierhändige Literatur

Jury:
• Thomas Palm - Pianist, Liedbegleiter, Hochschuldozent
• Katja Gericke-Wohnsiedler - Kirchenmusikerin, Pianistin, Chorleiterin
• Cornelius Frowein - Dirigent, Pianist, Hochschuldozent
• Michael Krücker - Pianist

Nähere Infos zur Ausschreibung, den Teilnahmebedingungen und Anmeldung hier.

Leichlingen –  Musikschule Leichlingen

⁢Am Hammer 10, 42799 Leichlingen

27.10.2022

⁢9:30 Uhr

Lesung im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book

Das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises und das Bergische Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe laden auch in diesem Jahr wieder eine Schulklasse zu einem besonderen Leseerlebnis ein.

Neben der Autorenlesung lohnt ein Blick in das Museum, das bereits 1928 gegründet worden ist.
⁢In historischen Fachwerkhäusern wird das Leben und Arbeiten unserer Großeltern wieder lebendig.
⁢Zu zeigen, wie Erzbergbau, Handwerk und Alltag früher funktioniert haben, ist Ziel des Museums.
⁢Das schön angelegte Außengelände verspricht noch mehr Entdecker-Spaß für Groß und Klein.
Hierbei handelt es sich um eine geschlossene Veranstaltung.

⁢Weitere Informationen zum Rheinischen Lesefest hier.

Bergisch Gladbach – Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

⁢Burggraben 19, 51429 Bergisch Gladbach

30.10.2022

⁢14 bis 18 Uhr

Käpt’n Book – Rheinisches Lesefest
Familienfest im Kunstmuseum Villa Zanders

Der Familientag, den das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises im Kunstmuseum Villa Zanders ausrichtet, ist eine Einladung an alle, die das Lesen und das Geschichtenerzählen lieben!

Das Programm am Familientag:

14:00-17:30 Uhr: Offener Kunstworkshop im 1. OG des Kunstmuseums
14:00 Uhr: Papperlapupp: Ludwig und sein Ta-da-da-daaah! – Wie der kleine Beethoven die Musik entdeckte
15:30 Uhr: Thomas Engelhardt: Die wilden Schulzwerge – Endlich Schule
16:00 Uhr: Führung durch die aktuelle Ausstellung „Das Buch in der Kunst“ im Kunstmuseum Villa Zanders
17:00 Uhr: Katja Brandis: Woodwalkers – Die Rückkehr. Das Vermächtnis der Wandler

Alle Informationen zum Programm hier in unserem Veranstaltungsflyer.

Die Buchhandlung Funk aus Bensberg lädt alle kleinen und großen Leseratten mit einem Büchertisch zum Stöbern und Staunen ein. Hier kann man sein Buchexemplar zum Signieren erwerben.

⁢Das Kunstmuseum Villa Zanders, zeigt die Gruppenausstellung Bibliomania – Das Buch in der Kunst, die im Rahmen des Lesefestes bei freiem Eintritt besucht werden kann. Über 40 Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Arbeiten aus den Sparten Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film, Objekt und Installation, vom Buch inspiriert und zu den erstaunlichsten Einfällen animiert! Um 16 Uhr wird hier zur Führung durch die Ausstellung eingeladen. Diese kann aber auch auf eigene Faust ganztägig im Kunstmuseum Villa Zanders besichtigt werden.

Darüber hinaus bieten das städtische Museum und der Freundeskreis Galerie+Schloss e.V. während des gesamten Veranstaltungszeitraums einen offenen Kunstworkshop an: Die Künstlerin Lucia Tollens lädt Kinder und Erwachsene dazu ein, selbst zu Künstlerinnen und Künstlern zu werden und das eigene kleine Kunstwerk im Anschluss mit nachhause zu nehmen. Der Workshop wird ab 5 Jahren empfohlen, kann fortlaufend besucht werden und dauert circa eine halbe Stunde.

Hinweis: Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten ist nicht erforderlich.

⁢Weitere Informationen zum Rheinischen Lesefest hier.

Bergisch Gladbach – Kunstmuseum Villa Zanders

⁢Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach

03.11.2022

⁢18 Uhr

Filmvorführung von „Potpourri“ und „Psst pp Piano – Hommage à Mary Bauermeister“ von Gregor Zootzky
mit anschließendem Gespräch im Beisein von Gregor Zootzky und Mary Bauermeister
⁢Moderation: Evamaria Schaller (Künstlerin)

- Donnerstag, 3. November 2022, 18 Uhr, Großer Sitzungssaal des Kreishauses -

⁢Der Künstler und Filmemacher Gregor Zootzky wird seinen neuen Experimentalfilm „Potpourri“ sowie den
Zeichentrickfilm „Psst pp Piano“ im Kreishaus Heidkamp zeigen, beides Hommagen an die bedeutende
Künstlerin Mary Bauermeister. In einem anschließenden Gespräch werden Gregor Zootzky und Mary Bauermeister die Hintergründe zum Film erläutern und dabei auf das Leben und Werk Mary Bauermeisters eingehen. Die Moderation übernimmt die Künstlerin Evamaria Schaller. Beide Filmprojekte sind durch die Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) gefördert und durch das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises unterstützt worden.

Grußworte:
Uli Heimann, Erster stellvertretender Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises
Ursula Mahler, stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland

⁢⁢Das Kreiskulturamt lädt herzlich zu dieser Filmvorführung mit Künstlergespräch ein!
⁢Im Anschluss wird herzlich zu einem kleinen Empfang im Foyer eingeladen.

Um Anmeldung unter kultur@rbk-online.de oder telefonisch unter 02202 13-2770 wird bis zum
31. Oktober 2022 gebeten.

⁢Einladungsschreiben zur Filmvorführung.

Bergisch Gladbach – Kreishaus Heidkamp

⁢Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach

06.11.2022

Johann Wilhelm Wilms - Klavierwettbewerb 2022
⁢Preisträgerkonzert

Anlässlich der Umbenennung in „Johann Wilhelm Wilms Musikschule“ führt die Musikschule der Stadt Leichlingen einen Klavierwettbewerb durch. Dieser findet statt in Kooperation mit dem Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises und der Internationalen Johann Wilhelm Wilms Gesellschaft, angebunden an deren Jubiläumsprogramm zum 250. Geburtstag des Komponisten.

⁢Das Abschlusskonzert würdigt die Preisträgerinnen und Preisträger des Klavierwettbewerbs.

Leichlingen –
⁢Evangelische Kirche Witzhelden

⁢Hauptstr. 2,
42799 Leichlingen

12.11.2022

23. Gitarrissimo
⁢Eintägiger Gitarrenworkshop in Kooperation mit den Musikschulen im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Abschlusskonzert.

⁢Weitere Informationen hier im Veranstaltungsflyer.

Bergisch Gladbach – Städtische Integrierte Gesamtschule Paffrath

Borngasse 86, 51469 Bergisch Gladbach

27.11.2022

GEOLOGICA
47. Rheinisch-Bergische Mineralien- und Fossilienbörse

⁢Weitere Informationen zum Programm folgen.

Bergisch Gladbach – Kreishaus Heidkamp

⁢Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach

29.11.2022

⁢19 Uhr

Ewald Sträßer, der "Bergische Brahms"
Erzählkonzert

Das unterhaltsame Erzählkonzert lässt Ewald Sträßer als Person und Komponist lebendig werden und bietet einen Einblick in seine Kompositionen für Violine und Klavier.

⁢Anmeldung erforderlich über das Kreiskulturamt unter 02202 13-2770 oder kultur@rbk-online.de.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Rheinisch-Bergischen Kreises.

⁢Weitere Informationen hier im Veranstaltungsflyer.

Burscheid – KulturBadehaus

⁢Bürgermeister-Schmidt-Straße 7C, 51399 Burscheid

Dezember 2022

Podcast „Kunst trifft Wirtschaft“: Teil III

In Kooperation mit der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW).

Weitere Informationen sowie die einzelnen Podcast-Folgen hier.

DIGITAL


HINWEIS:
⁢Aus versicherungstechnischen Gründen wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Besuch der Veranstaltungsorte sowie die Teilnahme an den Veranstaltungen und Führungen auf eigene Gefahr geschehen. Am Tag der Veranstaltung sind die dann geltenden Infektionsschutzmaßnahmen zwingend einzuhalten. Eventuell kann es zur kurzfristigen Absage oder zu Teilnahmebeschränkungen an der Veranstaltung kommen. Bitte haben Sie darüber hinaus Verständnis dafür, dass wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur ggfs. erforderlichen Kontaktverfolgung vorübergehend erfassen werden.

Wir empfehlen, je nach Entwicklung der Pandemie-Situation, im Vorfeld auf die Homepage des Rheinisch-Bergischen Kreises zu sehen oder sich telefonisch im Kulturamt unter 022202 13-2770 zu erkundigen.

Programm: Stand Oktober 2022. Änderungen vorbehalten.