Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Förderdatenbank für Bürgerinnen und Bürger

Sie benötigen Unterstützung, Ihre eigene Mobilität nachhaltig zu verändern?

Neben den Angeboten des öffentlichen Verkehrs, die wir Ihnen in unserem Mobilitätsportal vorstellen, gibt es attraktive Möglichkeiten, Ihr individuelles Mobilitätsverhalten umweltfreundlich zu gestalten. Es gibt zahlreiche Förderprogramme, Kaufprämien oder Steuervergünstigungen für individuelle Verkehrsmittel, z.B. Elektroautos oder auch für die Einrichtung einer eigenen Ladestation. Diese Möglichkeiten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Förderprogramme der Bundesrepublik Deutschland

BAFA: Elektromobilität (Umweltbonus)

Bei einem Kauf (oder Leasing) eines neuen, erstmals zugelassenen, elektrisch betriebenen Fahrzeuges gemäß § 2 des Elektromobilitätsgesetzes oder eines gebrauchten Elektrofahrzeuges bei der zweiten Zulassung im Inland können Sie einen finanziellen Zuschuss von bis zu 6.000€ erhalten. Zudem gibt der Händler einen Rabatt von bis zu 3.480€. Alle weiteren Informationen zu Voraussetzungen und der Antragstellung finden Sie hier.

Steuerliche Förderungen

Bei der Nutzung von rein elektrischen Fahrzeugen können Sie Steuern sparen. Reine Elektrofahrzeuge (einschließlich Brennstoffzellenfahrzeuge) sind derzeit von der Kfz-Steuer für zehn Jahre ausgenommen. Außerdem gibt es Steuervergünstigen, falls ein elektrisches Fahrzeug zu Arbeitszwecken genutzt wird. Für diese Vorteile muss kein Antrag gestellt, also profitieren Sie automatisch davon. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Förderprogramme des Landes Nordrhein-Westfalen

progres.NRW – Emissionsfreie Mobilität

Grundsätzlich können hier bis zu einem bestimmten Prozentsatz Umsetzungsberatung und -konzepte zum Thema Elektromobilität für Wohnungseigentümer, private oder öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und reine batterieelektrische Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge für Freiberufler und Gewerbetreibende gefördert werden. Die jeweiligen Fördersummen können Sie hier entnehmen.

Weitere Informationen

Förderanträge

Förderprogramme des Rheinisch-Bergischen Kreises

E-Lastenräder für Unternehmen

Mit unserem aktuellen Förderprogramm haben Unternehmen des Rheinisch-Bergischen Kreises die Möglichkeit, sich bis zu fünf E-Lastenräder fördern zu lassen. Das Programm ergänzt dabei die Förderung des Landes NRW und ist somit nur in Kombination mit dieser abrufbar. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sie sind ein kommunaler Träger und sind auf der Suche nach Förderungen für Ihre Kommune/Institution? Dann können wir Ihnen den Förderfinder des Zukunftsnetz NRW empfehlen:

Förderfinder NRW