Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Zügig und klimafreundlich mit dem Rad nach Köln

Die RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen

In den kommenden Jahren entstehen im rechtsrheinischen Umland vier schnelle Radverbindungen, die sternförmig nach Köln führen. Sie verbinden Leverkusen, Bergisch Gladbach, Rösrath, Lohmar, Troisdorf und Niederkassel mit der Rheinmetropole. Eine 2019 durchgeführte Machbarkeitsstudie hat allen Routen die Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit sowie ein hohes Potenzial dafür bescheinigt, mehr Menschen zum Umstieg vom Auto auf das Fahrrad zu bewegen. Die Planungen für alle Strecken laufen bereits. Kleinere Maßnahmen wurden schon umgesetzt.

Wenn Sie den 3 x jährlich erscheinenden Newsletter des Rheinisch-Bergischen Kreises mit Infos zu Fortschritten und Planungsstand erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an
standortentwicklung@428e56e53b9d4d35a2531a3427f67634rbk-online.de


Was sind RadPendlerRouten?
Auf den RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen haben die Fahrradfahrenden immer Vorrang. Es entstehen qualitativ hochwertige und besonders breite Radwege mit einer Gesamtlänge von ca. 80 km. Sie werden möglichst durchgehend breit angelegt, ohne große Umwege, mit wenig Ampeln oder anderen Störungen und einer guten Beleuchtung und Markierung. So lassen sich auf ihnen lange Distanzen zügig und sicher zurücklegen. In Zukunft sollen sie durch Zubringerrouten ergänzt werden, damit ein durchgängiges Radwegenetz entsteht. Einen besonderen Mehrwert werden die RadPendlerRouten für Menschen bilden, die täglich zur Arbeit oder zur Ausbildung nach Köln oder ins Rechtsrheinische pendeln.

Das bringen die RadPendlerRouten unserer Region

Das stark beanspruchte Verkehrsnetz im Rechtsrheinischen wird entlastet.

Der Umweltverbund, also die Gruppe der umweltverträglichen Verkehrsmittel, wird gestärkt.

Ein zügiges und klimafreundliches Pendeln und Reisen mit dem Rad zwischen Köln und dem Rechtsrheinischen wird möglich.

Mehr Menschen steigen auf das Fahrrad, das e-Bike oder das Pedelec um.

Alle Bürgerinnen und Bürger erfahren einen starken Zugewinn für ihre persönliche Alltagsmobilität.

Als wichtiger Baustein der Mobilitätswende leisten die RadPendlerRouten ihren Beitrag zum Klimaschutz.

Große Potenziale für Lebensqualität und Klima
Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurde berechnet, dass durch die RadPendlerRouten täglich auf den Trassen Leverkusen – Köln rund 1.500, Bergisch Gladbach – Köln rund 2.200, Rösrath – Köln rund 2.300, Troisdorf – Köln 4.500 sowie Niederkassel – Köln 3.800 Fahrradfahrerinnen und -fahrer mehr unterwegs sein könnten, als dies bisher der Fall ist. Damit sind die RadPendlerRouten nicht nur ein wichtiger Baustein für die interkommunale Mobilitätswende. Sie sind gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität in der Region.

Übersichtskarte der geplanten RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen

Zusammen stärker als allein
Das Projekt RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Rheinisch-Bergischen Kreises und des Rhein-Sieg-Kreises sowie der Städte Bergisch Gladbach, Köln, Leverkusen, Niederkassel, Rösrath, Troisdorf und Lohmar. Im September 2020 unterzeichneten die Projektpartnerinnen und -partner eine Kooperationsvereinbarung zur weiteren Umsetzung des Projektes. Diese bildet die Basis für die laufenden Detailplanungen.

Projekt mit B-Status der REGIONALE 2025
Seit Ende 2019 sind die RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen nach Bergisch Gladbach und Rösrath ein mit dem B-Status versehenes Projekt der REGIONALE 2025 Bergisches RheinLand. Dadurch steigt die Chance auf den Erhalt von Fördermitteln für die spätere Umsetzung. Weitere wichtige Partner im Prozess sind das Zukunftsnetz Mobilität NRW, der Region Köln/Bonn e. V. und die Initiative Stadt.Umland.NRW.

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den RadPendlerRouten-Newsletter. Eine kurze Nachricht an standortentwicklung@5ca961626ba84905a957016e547c2f0crbk-online.de genügt.

Die RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen sind ein Gemeinschaftsprojekt von:

Bildergalerie