Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Kindeswohlgefährdung

Eine Kindeswohlgefährdung liegt vor, wenn eine gegenwärtige Gefahr für Körper oder Seele des Kindes oder Jugendlichen besteht und somit eine gedeihliche Entwicklung des Kindes nicht mehr sichergestellt ist.


Sind die betroffenen Sorgeberechtigten zur Abwehr der Gefährdung nicht bereit oder in der Lage, so ist die staatliche Gemeinschaft zu einem Eingreifen berechtigt und auch verpflichtet. Da Auffälligkeiten oft zuerst von Mitmenschen im näheren Umfeld der Kinder wahrgenommen werden, sollten diese den Mut aufbringen, die entsprechenden Stellen über einen Verdacht zu informieren - notfalls auch anonym. Die Jugendämter sind verpflichtet, derartigen Hinweisen nachzugehen.
Auskunft erhalten Sie bei Herrn Koenig im Jugendhilfebüro Kürten - siehe rechts -.

Für Schulen ist im Schulgesetz NRW § 42 Abs. 6 festgeschrieben, dass von der Schule jedem „Anschein von Vernachlässigung oder Misshandlung“ nachzugehen ist. Die Schule muss im Bereich des präventiven Kinderschutzes eine Vorreiterrolle übernehmen, denn nur hier werden alle Kinder erreicht. Die gemeinsame Handreichung für den Kinderschutz an Schulen in Burscheid, Kürten und Odenthal wurde gemeinsam in Zusammenarbeit von Kreisjugendamt, Schulamt, Schulpsychologischem Dienst, dem Kinderschutzbund und unter Mitwirkung aller Grundschulen entwickelt und kann hier heruntergeladen werden. Sie versteht sich als eine Hilfestellung, erste Einschätzungen zur Gefährdungssituation von Kindern mit Unterstützung einer insoweit erfahrenen Fachkraft vornehmen zu können. Sie möchte Wege aus der Ohnmacht heraus in das hilfreiche Handeln hinein aufzeigen und Handlungssicherheit im weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren geben.

Letzte Aktualisierung: 10.06.2021

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück