Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Camps & Events

© c-jugend-forscht

 

Programmierchallenge AntMe! 2021

©Tom Wendel 

AntMe! ist eine kostenfreie Simulationssoftware der von der Firma Microsoft ins Leben gerufenen Initiative „coding4fun“. Mit ihr sollen Jugendlichen die Themen Programmierung und künstliche Intelligenz verstehen und praktisch anwenden lernen.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis veranstaltet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg in Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft einen Programmierwettbewerb. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus der Region ab Klasse 8. Voraussetzung ist lediglich Spaß am Programmieren. Die Jugendlichen starten in Teams von zwei bis vier Personen. Mit Hilfe von professionellen, in der Programmiersprache C# geschriebenen Codes steuern die Teams dabei jeweils ein Ameisenvolk. Die virtuellen Tierchen gehen in einem ebenfalls digitalen Wald auf Nahrungssuche und müssen Feinden ausweichen. Am AntMe!-Finaltag treten die in diesem Jahr dann online gegeneinander an und sehen, wie erfolgreich ihre Programmierung des Ameisenvolkes war.

Der vorbereitende Workshop für die Lehrkräfte findet am 07.09.2021 von 15 bis 16:30 Uhr ONLINE statt.

Die Workshops für die Teams finden statt am 28.09.2021 oder am 05.10.2021 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr ONLINE.

Anmeldungen sind ab sofort über mint@d7bdb1e304d54d17ab1c5c78e74bec07rbk-online.de möglich.

Das Finale am 26. November 2021 wird voraussichtlich in der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach ausgetragen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

AntMe!- Programm und Anbieter

AntMe!-Tipps und Tricks auf YouTube

 MINT-Onlinecamp in den Herbstferien 2021 

 

Coding wird als eine der digitalen Grundkompetenzen der modernen Arbeitswelt angesehen. Die Fähigkeit moderne und datengetriebene Anwendungen verstehen und konzipieren zu können, erweitert die Möglichkeiten der Berufswahl erheblich.

Als Teilnehmende am Online-MINT-Herbstcamp (18. Oktober bis 21. Oktober) werden erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Mittels einer modernen Programmiersprache wird das Programmieren erlernt und zum Ende des Herbstcamps können die Jugendlichen ihre erste eigene Anwendung konzipieren und umsetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Softwareentwicklung bei der gicom GmbH

Am 9. Oktober 21 startet die Informatik AG für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II bei der Firma gicom GmbH in Overath. Hier designen und programmieren Jugendliche ihre eigene Business Anwendung.

Hier geht es zur Anmeldung

Weitere Informationen

Digitale Herbstakademie Chemie und Physik an der Universität zu Köln

Bei der digitalen Herbstakademie Chemie & Physik (11.-14. Oktober 2021) können Schüler*innen der Stufen 9-13 an 4 Tagen zu spannenden Themen experimentieren. An den 2 Tagen in der Chemie geht es beispielsweise um die Untersuchung moderner Materialien wie die sogenannten MOFs (Metal-Organic Frameworks) oder um die eigene Herstellung eines pH-Indikators zur Testung von Substanzen aus dem Haushalt. An weiteren 2 Tagen dreht sich alles um Astrophysik: Wie kann man z.B. das von Atomen und Molekülen ausgestrahlte elektromagnetische Spektrum nutzen, um Stoffe im Weltraum zu finden?

Dabei findet die Herbstakademie in digitaler Form statt: Die Teilnehmenden erhalten vorab eine Box, die für jeden Thementag die erforderlichen Materialien enthält. Experimentiert wird dann zu Hause - im Livechat verbunden mit Studierenden und Wissenschaftler*innen.

Neben dem Experimentierprogramm können die Schüler*innen einen Blick hinter die Kulissen der Departments für Chemie und Physik werfen. Studierende unternehmen mit Video-Cam einen Gang durch die die Forschungslabore und nehmen die Teilnehmenden digital verbunden mit. Dabei geben Wissenschaftler*innen Einblick in ihre aktuelle Forschung und beantworten Fragen im Chat. Eine Studieninfo rundet das Programm ab.

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Online-Herbstferiencamps in der Biotechnologie

© geralt


Das teutolab-biotechnologie der Universität Bielefeld bietet eine Vielfalt von Online-Experimentierkursen in den Herbstferien an. Die Angebote sind kostenfrei und für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 geeignet.

Für Jugendliche der Klassen 7 bis 9 wird eine Online-Projektwoche zum Thema ‚Biomedizin & Medizintechnik‘ vom 18. – 21. Oktober 2021 angeboten.

Link zum Angebot 

Das teutolab-biotechnologie der Universität Bielefeld bietet eine Vielfalt von Online-Experimentierkursen in den Herbstferien an. Die Angebote sind kostenfrei und für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 geeignet.

Für Jugendliche der Oberstufe wird eine Online-Projektwoche zum Thema ‚Systembiologie‘ vom 11. – 15. Oktober 2021 angeboten.

Link zum Angebot 

Weitere Angebote in den Herbstferien sind eintägige Kurse für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II zu folgenden Themen:

- Online-Projekttag ‚Lactoseintoleranz verstehen und berechnen‘ am 18. Oktober 2021
- Online-Projektkurs ‚Molekulargenetische Tierartenbestimmung‘ am 19. Oktober 2021
- Online-Projekttag ‚Evolution von Coronaviren‘ am 22. Oktober 2021

Link zum Anbieter

 MINT-Summercamp 2021 - Jetzt anmelden!

©Syda Productions-AdobeStock 

In der ersten Woche der Sommerferien (5. Juli bis 9. Juli) dreht sich im MINT-Summercamp wieder alles um das Programmieren von Apps. Die Jugendlichen werden dabei untestützt von den Dozenten der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), die tiefe Einblicke in die digitale Welt geben. Wie im vergangenen Jahr findet das MINT-Summercamp online statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Abgesagt: Feriencamp "Bewegung, Aktion & Technik" in der sechsten Sommerferienwoche 

© Katrin Sachs/Rheinisch Bergischer-Kreis

Das Feriencamp "Bewegung, Aktion und Technik" muss leider aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr abgesagt werden!

zdi-Roboterwettbewerb - Jetzt anmelden!

©  zdi NRW

Der Startschuss für den zdi-Roboterwettbewerb 2021 ist gefallen. Unter dem Thema „Umweltheld*innen – mit Technik für den Umweltschutz" steht der Wettbewerb allen Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen offen.

In diesem Jahr handelt es sich um einen Hybrid-Wettbewerb. Aus diesem Grund muss kein Standort ausgewählt werden, sondern die Anmeldung wird nur in der gewünschten Kategorie (Robot-Game, Robot-Performance, Grundschule oder weiterführende Schule) vorgenommen.

Teilnahmeberechtigt sind Teams aller Schulen in NRW in den Altersklassen „Teams Grundschule“ und „Teams weiterführende Schule“ (Sek. I, bei G8 inkl. Jgst. 10).

Hier finden Sie weitere Informationen.