Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Camps & Events

© c-jugend-forscht

 

 Musikprogrammierung & Soundtechnik Workshop in den Herbstferien - Jetzt anmelden!

©Mario Lenz 

In der zweiten Woche der Herbstferien (10. bis 13. Oktober) bietet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg den kostenfreien Workshop "Musikprogrammierung & Soundtechnik" für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 an. Dabei lässt sich der gesamte Weg von der Musikprogrammierung bis zur Tontechnik erleben und selbst ausprobieren.
Die Jugendlichen erfahren wie sie Melodien, Harmonien und Beats einfach programmieren und erhalten Einblicke in die Grundlagen der Tontechnik und der Sampleproduktion. Zum Schluss produzieren sie sogar einen eigenen Track mit einer Digital Audio Workstation (DAW).

Begleitet werden die Teilnehmenden von erfahrenen Musikproduzenten und -entwicklern.

Hier geht es zur Anmeldung.

Softwareentwicklung bei der gicom GmbH - Jetzt anmelden

Am 10. September startet die Informatik AG für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II bei der Firma gicom GmbH in Overath. Hier designen und programmieren Jugendliche ihre eigene Business Anwendung.

Hier geht es zur Anmeldung

Weitere Informationen

Experimentierferien Physik und Chemie in den Herbstferien an der Universität zu Köln

©fotolia

Vom 4.-7. Oktober veranstaltet die Universität zu Köln wieder eine Präsenzveranstaltung in den Laboren der Physik und Chemie. Vier Tage können Schülerinnen und Schüler ab EF (Oberstufe) die verschiedenen Fachrichtungen der Physik und Chemie anhand von ausgewählten Experimenten und Themen kennenlernen.

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Weitere Informationen



Start der neuen Wettbewerbsrunde des Landeswettbewerbs "Chem-pions"

©  zdi LGS

"Chem-pions" ist ein online-gestützter Experimentalwettbewerb zur Breitenförderung im Fach Chemie. Durch die Teilnahme soll das Interesse an chemischen Themen geweckt und zum Experimentieren angeregt werden. Im Mittelpunkt der Wettbewerbsaufgaben steht ein Alltagsphänomen, das mithilfe von einfachen Experimenten erforscht werden soll. In diesem Jahr sollen die Schülerinnen und Schüler eine außergewöhnliche Flüssigkeit untersuchen – die Milch. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I der allgemeinbildenden Schulen.

Die Anmeldung ist bis zum 30. November 2022 hier möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Wettbewerb „Energy4Future" - Jetzt mitmachen

©  zdi LGS

Unsere Gesellschaft steht vor einer der größten Herausforderungen, die es je gegeben hat: Die Verbrennung fossiler Brennstoffe hat zu einem deutlichen Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre geführt. Dies verursacht die Erhitzung des Weltklimas. Auch steigende Bevölkerungszahlen führen dazu, dass die Menschen weltweit mehr Energie benötigen als noch vor wenigen Jahrzehnten.

Gleichzeitig ist die Verfügbarkeit fossiler Brennstoffe nicht nur endlich, sondern treiben diese den Klimawandel massiv weiter voran. Dringend müssen Alternativen gefunden werden. Die vorhandenen Ressourcen sind zusätzlich sehr ungleich verteilt. Wir müssen neue Formen der nachhaltigen Energieversorgung finden und einsetzen.

Doch wie können wir nachhaltige und „saubere“ Energie gewinnen? Wie schaffen wir es, unseren alltäglichen Bedarf an Strom und Wärme zu decken, ohne die Umwelt zu zerstören? Diese Fragen gehören zu den drängendsten unserer Zeit – und bei ihrer Beantwortung zählen die Ideen jedes einzelnen Menschen.

Wettbewerb für eure Zukunftsideen

Beim Ideenwettbewerb Energy4Future sind daher eure Kreativität und Innovationskraft gefragt: Schüler:innen aus ganz NRW sind eingeladen, sich einzubringen.

Gesucht werden eure Ideen zum Einsatz von Brennstoffzellen zur Energiegewinnung. Für eine klimafreundliche und emissionsarme Zukunft. Überzeugt uns von eurer Idee und baut diese als Prototyp nach.

Es winken Preise im Gesamtwert von 1.900 Euro.
(Platz 1: 1.000 Euro, Platz 2: 600 Euro, Platz 3: 300 Euro)

Die Anmeldung ist bis zum 30. November 2022 möglich.

Hier gibt es weitere Informationen.

 MINT-Summercamp 2022

©Syda Productions-AdobeStock 

In der ersten Woche der Sommerferien (27. Juni bis 1. Juli) dreht sich im MINT-Summercamp wieder alles um das Programmieren von Apps. Die Jugendlichen werden dabei untestützt von den Dozenten der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), die tiefe Einblicke in die digitale Welt geben.

Hier geht es zur Anmeldung.

Flyer zum Camp

Weitere Informationen zum Camp finden Sie hier.

Nachholtermin 2022-Programmierchallenge AntMe! 

©Tom Wendel 

AntMe! ist eine kostenfreie Simulationssoftware der von der Firma Microsoft ins Leben gerufenen Initiative „coding4fun“. Mit ihr sollen Jugendlichen die Themen Programmierung und künstliche Intelligenz verstehen und praktisch anwenden lernen.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis veranstaltet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg in Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft einen Programmierwettbewerb. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus der Region ab Klasse 8. Voraussetzung ist lediglich Spaß am Programmieren. Die Jugendlichen starten in Teams von zwei bis vier Personen. Mit Hilfe von professionellen, in der Programmiersprache C# geschriebenen Codes steuern die Teams dabei jeweils ein Ameisenvolk. Die virtuellen Tierchen gehen in einem ebenfalls digitalen Wald auf Nahrungssuche und müssen Feinden ausweichen. Am AntMe!-Finaltag treten die in diesem Jahr dann online gegeneinander an und sehen, wie erfolgreich ihre Programmierung des Ameisenvolkes war.

Die Workshops für die Teams finden statt am 27.04.2022 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr ONLINE.

Anmeldungen sind ab sofort über mint@rbk-online.de möglich.

Das Finale am 10. Juni 2022 wird voraussichtlich in der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach ausgetragen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

AntMe!- Programm und Anbieter

AntMe!-Tipps und Tricks auf YouTube

NEU! Ferienworkshop "Wizards of Worbla - Cosplay trifft Technik"

©Sabrina Eickhoff 

In der vierten Woche der Sommerferien (18. Juli bis 22. Juli) erstellen die Kinder und Jugendlichen in diesem Workshop ihre eigene Magier:innen Robe, nähen diese und bauen zusätzlich dazu die passenden Accessoires. Angeleitet werden sie dabei von der Modedesignerin Nicole Buch und der Cosplayerin Sabrina Eickhoff.
Während des Workshops entwerfen sie ihren eigenen Charakter, angelehnt an das Universum einer großen Zauberschule. Wenn die Roben und Charaktere fertig sind, können sich die Teilnehmenden gegenseitig fotografieren und dann mit Hilfe eines speziellen Photogrammmetrie-Programms und Unterstützung vom Profi Simon Gasch einen digitalen Zwilling erstellen. Zum Abschluss finden die Cosplayerinnen und Cosplayer ihren virtuellen Charakter in einem speziell für diesen Workshop programmierten Videospiel wieder.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab Klasse 7. Der Workshop findet im bib College in Bergisch Gladbach statt und ist kostenfrei. Für Verpflegung ist gesorgt.

Hier geht es zur Anmeldung.

AUSGEBUCHT!! Feriencamp "Bewegung, Aktion & Technik" in der sechsten Sommerferienwoche

© Katrin Sachs/Rheinisch Bergischer-Kreis

Das Feriencamp "Bewegung, Aktion und Technik" findet in der Woche vom 01. bis 05. August 2022 statt und wird angeboten für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren. Gemeinsam mit den zdi-Netzwerken Rhein Berg und Leverkusen sowie :metabolon werden spannende Orte in der Region besucht, die wie gemacht sind für bewegungsfreudige und technikinteressierte Mädchen und Jungen. Übernachtet wird in der Jugendherberge in Lindlar.

Geplant sind:

- Aktionstag auf Schloss Eulenbroich

- Besuch beim außerschulischen Lernort :metabolon

- Stadionbesuch bei Bayer Leverkusen

- Schwimmen im CaLevornia

u.v.m.

Weitere Informationen befinden sich im Flyer.

Für die Anmeldung bitte hier klicken.

Quanteen Day am 14. Februar 2022 - ein Online-Event zum Thema des Quantencomputer mit der Universität zu Köln

©uni-koeln

Am 14. Februar 2022 haben Schüler:innen die Möglichkeit Forscherinnen und Forscher kennenzulernen, die sich ein Ziel gesetzt haben: die Grundlagen verstehen und schaffen, um den Traum einer ganz neuen Klasse von Computern wahr werden zu lassen.


Was erwartet die Jugendlichen? In Impulsvorträgen werden die Teilnehmenden in die Welt der Quantenphysik und Quanteninformation eingeführt. Danach präsentieren junge Doktorandinnen und Doktoranden Spannendes aus ihren aktuellen Forschungsprojekten. Zum Schluss sollen die Schüler:innen in einer Podiumsdiskussion mehr über den Beruf Quantenwissenschaftler:in erfahren.


Selbstverständlich sind auch interessierte Lehrkräfte eingeladen. Sollten Sie an einer Gruppenanmeldung interessiert sein, ist dies problemlos über das Anmeldungsformular möglich.


Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.


Programmierchallenge AntMe! 2021

©Tom Wendel 

AntMe! ist eine kostenfreie Simulationssoftware der von der Firma Microsoft ins Leben gerufenen Initiative „coding4fun“. Mit ihr sollen Jugendlichen die Themen Programmierung und künstliche Intelligenz verstehen und praktisch anwenden lernen.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis veranstaltet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg in Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft einen Programmierwettbewerb. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus der Region ab Klasse 8. Voraussetzung ist lediglich Spaß am Programmieren. Die Jugendlichen starten in Teams von zwei bis vier Personen. Mit Hilfe von professionellen, in der Programmiersprache C# geschriebenen Codes steuern die Teams dabei jeweils ein Ameisenvolk. Die virtuellen Tierchen gehen in einem ebenfalls digitalen Wald auf Nahrungssuche und müssen Feinden ausweichen. Am AntMe!-Finaltag treten die in diesem Jahr dann online gegeneinander an und sehen, wie erfolgreich ihre Programmierung des Ameisenvolkes war.

Der vorbereitende Workshop für die Lehrkräfte findet am 07.09.2021 von 15 bis 16:30 Uhr ONLINE statt.

Die Workshops für die Teams finden statt am 28.09.2021 oder am 05.10.2021 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr ONLINE.

Anmeldungen sind ab sofort über mint@rbk-online.de möglich.

Das Finale am 26. November 2021 wird voraussichtlich in der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach ausgetragen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

AntMe!- Programm und Anbieter

AntMe!-Tipps und Tricks auf YouTube

 MINT-Onlinecamp in den Herbstferien 2021 

 

Coding wird als eine der digitalen Grundkompetenzen der modernen Arbeitswelt angesehen. Die Fähigkeit moderne und datengetriebene Anwendungen verstehen und konzipieren zu können, erweitert die Möglichkeiten der Berufswahl erheblich.

Als Teilnehmende am Online-MINT-Herbstcamp (18. Oktober bis 21. Oktober) werden erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Mittels einer modernen Programmiersprache wird das Programmieren erlernt und zum Ende des Herbstcamps können die Jugendlichen ihre erste eigene Anwendung konzipieren und umsetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jugend forscht - Jetzt Mitmachen!

©  jugend forscht

"Zufällig genial?" - unter diesem Motto startet Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Jugend forscht ruft alle jungen Menschen auf, ihre Ideen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu verwirklichen.

Am Wettbewerb teilnehmen können Mädchen und Jungen ab der vierten Klasse bis zum Alter von 21 Jahren.


Die Anmeldung ist bis zum 30. November 2021 hier möglich.


Hier finden Sie weitere Informationen.

Der BundesUmweltWettbewerb

©  jugend forscht

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. Beim BUW geht es darum, eine selbstgewählte Fragestellung aus dem eigenen Umfeld zu untersuchen, die für die Umwelt relevant ist. Der Schwerpunkt kann dabei im Bereich Natur, Ökologie, Klima, Wirtschaft, Gesellschaft, Konsum, Technik, Gesundheit oder Kultur gesetzt werden.
Teilnehmen kann man als Einzelperson, in einer Kleingruppe aus bis zu 6 Personen oder in einer Projektgruppe mit bis zu 20 Teilnehmenden. Abgabefrist der Arbeiten ist jeweils der 15. März eines Jahres. Träger des BUW ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Hier finden Sie weitere Informationen.

Online-Herbstferiencamps in der Biotechnologie

© geralt


Das teutolab-biotechnologie der Universität Bielefeld bietet eine Vielfalt von Online-Experimentierkursen in den Herbstferien an. Die Angebote sind kostenfrei und für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 geeignet.

Für Jugendliche der Klassen 7 bis 9 wird eine Online-Projektwoche zum Thema ‚Biomedizin & Medizintechnik‘ vom 18. – 21. Oktober 2021 angeboten.

Link zum Angebot 

Das teutolab-biotechnologie der Universität Bielefeld bietet eine Vielfalt von Online-Experimentierkursen in den Herbstferien an. Die Angebote sind kostenfrei und für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 geeignet.

Für Jugendliche der Oberstufe wird eine Online-Projektwoche zum Thema ‚Systembiologie‘ vom 11. – 15. Oktober 2021 angeboten.

Link zum Angebot 

Weitere Angebote in den Herbstferien sind eintägige Kurse für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II zu folgenden Themen:

- Online-Projekttag ‚Lactoseintoleranz verstehen und berechnen‘ am 18. Oktober 2021
- Online-Projektkurs ‚Molekulargenetische Tierartenbestimmung‘ am 19. Oktober 2021
- Online-Projekttag ‚Evolution von Coronaviren‘ am 22. Oktober 2021

Link zum Anbieter

zdi-Roboterwettbewerb - Jetzt anmelden!

©  zdi NRW

Der Startschuss für den zdi-Roboterwettbewerb 2021 ist gefallen. Unter dem Thema „Umweltheld*innen – mit Technik für den Umweltschutz" steht der Wettbewerb allen Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen offen.

In diesem Jahr handelt es sich um einen Hybrid-Wettbewerb. Aus diesem Grund muss kein Standort ausgewählt werden, sondern die Anmeldung wird nur in der gewünschten Kategorie (Robot-Game, Robot-Performance, Grundschule oder weiterführende Schule) vorgenommen.

Teilnahmeberechtigt sind Teams aller Schulen in NRW in den Altersklassen „Teams Grundschule“ und „Teams weiterführende Schule“ (Sek. I, bei G8 inkl. Jgst. 10).

Hier finden Sie weitere Informationen.