Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Camps & Events

© c-jugend-forscht

 

Schulwettbewerb „DIGIGREEN - Coding fürs Klima!“

Ab sofort können sich Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 aller Schulformen bis zum 25. August 2023 für das kommende Schuljahr für die Teilnahme am Wettbewerb „DIGIGREEN - Coding fürs Klima!“ bewerben.

Die NRW.BANK fördert die zehn besten Unterrichts-Projektideen mit 700 Euro. Bei einer Abschlussveranstaltung im März 2024 haben die zehn Finalisten zudem die Möglichkeit, zu den drei Gewinnerteams zu gehören und weitere 1.000 Euro Förderung zu erhalten.

Gesucht werden innovative Unterrichtsideen und -projekte zum digitalen Klimaschutz wie beispielsweise:

• Programmieren von Alltagshelfern zum Klimaschutz mit Calliope, Lego und Co.
• Wie kann Mobilität in Zukunft durch digitale Hilfsmittel umweltfreundlich gestaltet werden?
• Konzipieren einer App zum Thema Nachhaltigkeit oder Klimaschutz
• Untersuchen von digitalen Hilfsmitteln zum Energiesparen (Smart Home Apps)
• Entwickeln von Ideen für eine grüne Zukunft mit Hilfe digitaler Technologie
• Wie kann digital gestützt Wasser- und Ressourcenschutz betrieben werden?
• Wie können Städte grüner werden?
• und viele andere mehr

Weitere Informationen zum Wettbewerb  auf der Webseite

Bewerbungsbogen

Der Wettbewerb auf einen Blick

 MINT-Summercamp 2023 - Spieleprogrammierung mit Python

©Syda Productions-AdobeStock 

In der ersten Woche der Sommerferien (26. bis 30. Juni) dreht sich im MINT-Summercamp alles um die Spieleprogrammierung mit Python. Die Jugendlichen werden dabei untestützt von Dozierenden der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) und dem Berufskolleg kaufmännische Schulen Bergisch Gladbach, die tiefe Einblicke in die digitale Welt geben.

Erste Vorkenntnisse im Betriebssystem ANDROID und der Programmierumgebung ECLIPSE sind für die Teilnahme am Summercamp hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Die Teilnahme am MINT-Summercamp ist kostenfrei.

Viele weitere Informationen zum MINT-Summercamp 2023!

Hier geht es zur Anmeldung.

Eindrücke vom MINT-Summercamp 2022

Programmierchallenge AntMe! 2023

©Tom Wendel 

Programmiere Deine Ameisenvölker so, dass sie in der Simulation möglichst viel Nahrung sammeln und sich gegen die fremden Ameisen und Wanzen durchsetzen. Dafür müsst Ihr ein starkes Team von zwei bis vier Personen ab der Stufe 8 sein!

Im Rheinisch-Bergischen Kreis veranstaltet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg in Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft diesen Programmierwettbewerb, der sich an Schülerinnen und Schüler aus der Region ab Klasse 8 richtet. Voraussetzung ist lediglich Spaß am Programmieren. Ihr startet in Teams von zwei bis vier Personen. Mit Hilfe von professionellen, in der Programmiersprache C# geschriebenen Codes steuert Ihr dabei Euer Ameisenvolk. In einer virtuellen Welt gehen die Tierchen in einem Wald auf Nahrungssuche und müssen Feinden ausweichen. Am AntMe!-Finaltag tretet Ihr mit Eurem Ameisenvolk dann gegen die anderen Teams an.

Die Workshops für die Teams finden am 26.09.2023 oder am 21.11.2023 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr ONLINE statt.

Der vorbereitende Workshop für die Lehrkräfte findet am 22.08.2023 von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr ONLINE statt.

Anmeldungen sind ab sofort über mint@rbk-online.de möglich.

Das große Finale steigt am 1. Dezember 2023 in der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach. Die Teilnahme ist kostenfrei.

AntMe!- Programm und Anbieter

AntMe!-Tipps und Tricks auf YouTube

Musikprogrammierung & Soundtechnik Workshop in den Herbstferien - Jetzt anmelden!

©Manuel Carlos Lenz

In der zweiten Woche der Herbstferien (9. bis 12. Oktober) bietet das zdi-Netzwerk MINT Rhein-Berg den kostenfreien Workshop "Musikprogrammierung & Soundtechnik" für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 an. Dabei lässt sich der gesamte Weg von der Musikprogrammierung bis zur Tontechnik erleben und selbst ausprobieren.
Die Jugendlichen erfahren wie sie Melodien, Harmonien und Beats einfach programmieren und erhalten Einblicke in die Grundlagen der Tontechnik und der Sampleproduktion. Zum Schluss produzieren sie sogar einen eigenen Track mit einer Digital Audio Workstation (DAW).

Begleitet werden die Teilnehmenden von erfahrenen Musikproduzenten und -entwicklern.

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich!

Softwareentwicklung bei der gicom GmbH - Jetzt anmelden

Nach den Sommerferien startet die Informatik AG für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II bei der Firma gicom GmbH in Overath. Hier designen und programmieren Jugendliche ihre eigene Business Anwendung.

Hier geht es zur Anmeldung

Feriencamp "Bewegung, Aktion & Technik" in der sechsten Sommerferienwoche (AUSGEBUCHT)

© Katrin Sachs/Rheinisch Bergischer-Kreis

Das Feriencamp "Bewegung, Aktion und Technik" findet in der Woche vom 31. Juli bis 4. August 2023 statt und wird angeboten für Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren. Gemeinsam mit den zdi-Netzwerken Rhein Berg, Oberberg, Rhein-Sieg und Leverkusen sowie :metabolon werden spannende Orte in der Region besucht, die wie gemacht sind für bewegungsfreudige und technikinteressierte Mädchen und Jungen. Übernachtet wird in der Jugendherberge in Lindlar.

Geplant sind:

- Aktionstag auf dem Bio-Bauernhof Klefhof

- Besuch beim außerschulischen Lernort :metabolon

- Stadionbesuch bei Bayer Leverkusen

- Schwimmen im CaLevornia

u.v.m.

Weitere Informationen befinden sich im Flyer.

Ferienworkshop "Wizards of Worbla - Cosplay trifft Technik" (AUSGEBUCHT)

©Simon Gasch

In der fünften Woche der Sommerferien (24. Juli bis 28. Juli) erstellen die Kinder und Jugendlichen in diesem Workshop ihre eigene Magier:innen Robe, nähen diese und bauen zusätzlich dazu die passenden Accessoires. Angeleitet werden sie dabei von einer Modedesignerin und der Cosplayerin Sabrina Eickhoff.
Während des Workshops entwerfen sie ihren eigenen Charakter, angelehnt an das Universum einer großen Zauberschule. Wenn die Roben und Charaktere fertig sind, können sich die Teilnehmenden gegenseitig fotografieren und dann mit Hilfe eines speziellen Photogrammmetrie-Programms und Unterstützung vom Profi Simon Gasch einen digitalen Zwilling erstellen. Zum Abschluss finden die Cosplayerinnen und Cosplayer ihren virtuellen Charakter in einem speziell für diesen Workshop programmierten Videospiel wieder.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab Klasse 7. Der Workshop findet im bib College in Bergisch Gladbach statt und ist kostenfrei. Für Verpflegung ist gesorgt.

Jugend forscht - Jetzt Mitmachen!

©  jugend forscht

"Mach Ideen groß" - unter diesem Motto steht Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Jugend forscht ruft alle jungen Menschen auf, ihre Ideen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu verwirklichen.

Am Wettbewerb teilnehmen können Mädchen und Jungen ab der vierten Klasse bis zum Alter von 21 Jahren.


Die Anmeldung für den aktuellen Wettbewerb ist allerdings bereits abgelaufen.


Hier finden Sie weitere Informationen zu Jugend forscht.

Der BundesUmweltWettbewerb

©  jugend forscht

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. Beim BUW geht es darum, eine selbstgewählte Fragestellung aus dem eigenen Umfeld zu untersuchen, die für die Umwelt relevant ist. Der Schwerpunkt kann dabei im Bereich Natur, Ökologie, Klima, Wirtschaft, Gesellschaft, Konsum, Technik, Gesundheit oder Kultur gesetzt werden.
Teilnehmen kann man als Einzelperson, in einer Kleingruppe aus bis zu 6 Personen oder in einer Projektgruppe mit bis zu 20 Teilnehmenden. Abgabefrist der Arbeiten ist jeweils der 15. März eines Jahres. Träger des BUW ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Hier finden Sie weitere Informationen.

zdi-Roboterwettbewerb - Jetzt anmelden!

©  zdi NRW

Der Startschuss für den zdi-Roboterwettbewerb 2023 ist gefallen. Unter dem Thema „Umweltheld*innen – mit Technik für den Umweltschutz" steht der Wettbewerb allen Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen offen.

In diesem Jahr handelt es sich um einen Hybrid-Wettbewerb. Aus diesem Grund muss kein Standort ausgewählt werden, sondern die Anmeldung wird nur in der gewünschten Kategorie (Robot-Game, Robot-Performance, Grundschule oder weiterführende Schule) vorgenommen.

Teilnahmeberechtigt sind Teams aller Schulen in NRW in den Altersklassen „Teams Grundschule“ und „Teams weiterführende Schule“ (Sek. I, bei G8 inkl. Jgst. 10).

Hier finden Sie weitere Informationen.