Eine Familie im Wohnzimmer

Veranstaltungsübersicht

Termine vom 27.06.2016 - 04.07.2016

Montag, 27. Juni 2016

Zumba

Rubrik: Sport
Datum: 14.03.2016 - 12.12.2016 Mo
Ort: Evang. Gemeindesaal Volberg, Volberg 4, 51503 Rösrath
Beginn: 18:45 Uhr
Anmeldung und Kontakt über Daniela Hönkhaus.
E-Mail; zumba.danny@yahoo.de

Kunstaustellung von Helga Melcher und Edith Mende

Rubrik: Andere
Datum: 13.06.2016 - 31.07.2016 Mo Di Mi Do Fr
Ort: Rathaus, Bürgerforum im 2. Obergeschoss und in den Fluren vom 1. Obergeschoss, Hauptstraße 248,51503 Rösrath-Hoffnungsthal
Beginn: 08:00 Uhr
Die Künstlerinnen Helga Melcher und Edith Mende zeigen einen Querschnitt ihres Schaffens. Stilistisch sind beide Künstlerinnen der abstrakten Malerei zugetan. Mendes Monotypien sind etwas reduzierter, manchmal fast gegenstandslos. Sie verzichtet bewusst darauf, jedem Kunstwerk einen Titel zu geben. Im weitesten Sinne geht es in ihren Werken um Beziehungen und das Frau- und Mensch-Sein. Melchers Werke sind unter anderem von ihrer Liebe zu Griechenland inspiriert, zum Beispiel die Reihe Götter und Göttinnen mit Aphrodite oder dem Duo Schwarzer Gott – Schwarze Göttin. Zu ihrem Repertoire gehören auch Skulpturen wie die Wächterin aus Eisen. Die Ausstellung ist bis zum 31. Juli zu sehen.
Veranstalter: Stadt Rösrath, Hauptstraße 229, 51503 Rösrath in Kooperation mit Helga Melcher und Edith Mende
Kontakt: Elke.Guenzel@roesrath.de, 02205-802-123
Kein Eintrittspreis
Öffnungszeiten:
Mo. – Do.: 08:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr, Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr
Lediglich der Ratssaal ist ausschließlich in Begleitung begehbar. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Barrierefrei Rollstuhl

"Ist Opa jetzt für immer weg?" Seminar

Rubrik: Andere
Datum: 27.06.2016
Ort: Private Trauerakademie Fritz Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach
Zeitraum: 10:00 Uhr
Ein Seminartag für Eltern, Erzieher, Lehrer, Hospizler, Seelsorgende, Pflegepersonal und Interessierte. Dauer: 10-17 Uhr
Seminarleitung: Mechthild Schroeter-Rupieper, Familentrauerbegleiterin, Fortbildungsreferentin und Autorin.
Seminargebühr: 75,00 Euro incl. Verpflegung
Anmeldung erforderlich: info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.


„Ist Opa jetzt für immer weg?“

Information und Unterstützungsmöglichkeiten für Trauerzeiten, wenn Kinder, Jugendliche und deren Familien Abschied, Tod und Trennung erleben.

Ein Seminartag mit Workshop-Einheiten für Eltern, Erzieher, Lehrer, Hospizler, Seelsorgende, Pflegepersonal und Interessierte.

Um Kinder und Jugendliche in Trauerzeiten zu verstehen und zu unterstützen,  benötigen Eltern und Bezugspersonen praxisnahe Informationen.Rituale, Praxisbeispiele, Gesprächsanregungen und Inhalte zum entwicklungspsychologischen Verständnis bei Trennung, Tod und in der Zeit danach werden Inhalte des Seminartages sein.
 
Die Gärten der Bestattung, auch der Pfad der Sehnsucht und die Aufbahrungsräume werden, soweit sie frei sind, in den Seminarablauf mit einbezogen.
 
Zeit: 10-13.00-Pause-14.00-17 Uhr
 
Die Referentin: Mechthild Schroeter-Rupieper. Familientrauerbegleiterin, Autorin, Fortbildungsreferentin und  Inhaberin von Lavia Institut für Familientrauerbegleitung

Siebenbürgische Begegnungen

Rubrik: Musik
Datum: 27.06.2016
Ort: Engel am Dom, Hauptstr. 256, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte
Beginn: 16:00 Uhr
16:00 Musikwissenschaftlicher Vortrag, Klangreihenlehre
Luca Leonard, BA of Art, Musikwissenschaft, Universität zu Köln

17:00 Musik-Workshop: Effizientes Üben), Teil 2

18:00 Hausmusik - gemeinsames Musizieren
Vom 24. Juni bis zum 29. Juni 2016 führt der Verein zur Förderung von künstlerischen Veranstaltungen e. V. das NRW Landesprojekt „Siebenbürgische Begegnungen“ durch. Dabei handelt es sich um Musikveranstaltungen, Vorträge und um einen Wettbewerb für junge talentierte Musiker und auch für erwachsene Hobbymusiker (Siebenbürgische/Rumänische und Deutsche Bürger/auch Siebenbürger und Rumänen die in Deutschland leben musizieren gemeinsam). Auch alle anderen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, unabhängig von der Staatsbürgerschaft und Alter, sind herzlichst eingeladen aktiv oder passiv mitzumachen. Die alte Kulturtradition, welche die Siebenbürger auch noch heute pflegen, wuchs über Jahrhunderte in einer deutsch-rumänische Symbiose gemeinsam heran, sodass Tradition, Religion, Riten und Geschichte beider Völker in deren Kultur sich stets widerspiegeln.
Der freie Eintritt erlaubt es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, ob jung oder alt, vor allem aber kinderreichen Familien an den Veranstaltungen teilzunehmen. Ein kulturelles Zusammenwachsen kristallisiert sich. Menschen aus angeblich verschiedenen Kulturen werden zusammengebracht, damit sie Erfahrungen, Meinungen und Wertvorstellungen austauschen, gemeinsam nutzen und aus der Geschichte für die Zukunft lernen.
Alle Bürger sind herzlichst eingeladen daran teilzunehmen. Man kann auch an allen anderen Veranstaltungen von 24.-29. Juni kostenfrei aktiv und passiv teilnehmen. Auch an dem Wettbewerb und an allen Konzerten ist eine rege Teilnahme erwünscht.

Künstlerische Leitung: Carmen Daniela
Infos: Verein zur Förderung von künstlerischen Veranstaltungen, 1. Vorsitzende: Carmen Daniela, E-Mail: Carmen-Daniela@t-online.de, Tel.: 02207 / 701546 , Mobil: 0151 / 1560 5004

1. Hilfe Babysitterkurs

Rubrik: Kurse & Workshops
Datum: 27.06.2016
Ort: Evang. Ktia Volberg, Volberg 6, 51503 Rösrath
Beginn: 18:00 Uhr
Anmeldung unter Kita Volberg, Tel. 02205 90100827 oder E-Mail:
famzvolberg@ev-kirche.de
Seite von 8 Seiten
Juni 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

Suchen