Eine Familie im Wohnzimmer

Veranstaltungsübersicht

Termine vom 03.12.2016 - 10.12.2016

Samstag, 3. Dezember 2016

Ferdinand Linzenich

Rubrik: Theater
Datum: 03.12.2016
Ort: Bergischer Loewe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach
Zeitraum: 20.00 Uhr
Advenzkranzfirlefanz
Lesung
Eine satirische Bescherung mit Ferdinand Linzenich   Wenn genervte Verkäuferinnen nur noch zetern „Das kommt erst wieder im neuen Jahr rein!“, wenn grün benadeltes Bruchholz zu Preisen gehandelt wird wie sonst nur Orchideen und auf zentralen Marktplätzen deutscher Städte die internationale Glühwein-Kampftrinker-Gemeinde ihr Jahrestreffen mit Zipfelmützenzwang abhält – dann, ja dann, weihnachtet es wieder. Zum Glück gibt es sie aber noch, die Refugien der heiter-besinnlichen Einkehr. Die Rückzugsräume für diejenigen, die in der Weihnachtszeit noch nicht eine vierwöchige Verlängerung der Karnevalssession mit anderen Liedern sehen.   Kenner wissen: Bei Ferdinand Linzenich wird wohlig-weihnachtliches, humorvoll-hintergründiges und satirisch-saftiges zu einem Weihnachtspunsch der besonderen Art angesetzt.   Und da Weihnachten immer auch der Rückbesinnung dient, liest Ferdinand Linzenich nicht nur in bewährter Weise Weihnachtsgeschichten vor, sondern bietet seinem Publikum einen satirischen Jahresrückblick – mit kleinen musikalischen Einspielungen, aber selbstverständlich, wie man es von ihm gewohnt ist, wie immer mit bissigen Kommentaren.    Lassen Sie sich also einen kabarettistischen Weihnachtspunsch servieren, der einen für die Festtage aufwärmt und der berauscht, ohne einen Kater zu hinterlassen. Leichte Suchtgefahr kann allerdings nicht ausgeschlossen werden.

Eintritt: 24,10 / 20,80 / 17,50 / 12,00 EUR
Buchen Sie das Kombiticket mit der Veranstaltung „Tut mir leid, war Absicht“ am 07.10.2016 und Sie sparen 25 % pro Ticket.

Das "offene Atelier"

Rubrik: Andere
Datum: 03.12.2016
Ort: Café Leichtsinn, Dr. Robert-Koch-Str. 8, 51465 Bergisch Gladbach
Zeitraum: 14:00 - 18:00 Uhr
Die erste Kostümwerkstatt von Jeck III. Junge Menschen können jederzeit dazu kommen.
Es ist  kostenlos und es ist keine Anmeldung nötig.

Der Hirtenjunge Benjamin

Rubrik: Theater
Datum: 03.12.2016
Ort: Puppenpavillon Bensberg, Kaule (Gelände Johannes-Gutenberg-Realschule / Schulhof), Kaule, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg
Beginn: 15:00 Uhr
(ab 3 Jahre, Piccolo Puppenspiele)
Es ist kurz vor Weihnachten. Der gute, freundliche Zauberer lebt ganz alleine in seinem Schloss – bis er eines Tages ein Körbchen mit einem kleinen Kind darin findet. Fast zur gleichen Zeit bringt ihm ein alter Hirte ein Schäfchen, das nicht in der Herde leben mag, sondern immer davon läuft. Der Zauberer nimmt sich des Kindes und auch des Schäfchens an, und so wird aus dem Baby im Körbchen der Hirtenjunge Benjamin, der sich liebevoll um das Schäfchen kümmert. Doch leider gibt es da noch die Nebelmume, die es kalt machen will in den Herzen der Menschen. So machen sich Benjamin und sein Schäfchen auf den Weg, um etwas dagegen zu unternehmen und Liebe und Welt in die Welt zu streuen. Auf dieser Reise begegnen den beiden viele merkwürdige Leute – wie zum Beispiel der gutmütige Riese Baro, der bald schon ein ganz wichtiger Freund wird…
Karten bitte unter 02204/5 46 36 reservieren! Keine Kartenreservierung per Email oder Fax! Wir haben momentan keine festen Bürozeiten, der Anrufbeantworter wird aber täglich abgehört. Gerne rufen wir Sie auf Wunsch zurück.
Eintritt: 7,00 Euro (Kinder) / 8,00 Euro (Erwachsene)
Gruppenvorstellung: 6,- Euro pro Person
Theater im Puppenpavillon
Leitung Gerd J. Pohl
Telefon: 02204 / 54 636 (Theaterbüro)

Sonntag, 4. Dezember 2016

Adventssingen

Rubrik: Musik
Datum: 04.12.2016
Ort: Himmel & Ääd Begegnungscafé, Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach
Zeitraum: 15:30 Uhr
Wir laden ein zum offenen Adventslieder singen mit Kaffee und Plätzchen. Klavier und Begleitung: Kornelia Kupski.

Der Eintritt ist frei.

Die Kölsche Weihnacht

Rubrik: Theater
Datum: 04.12.2016
Ort: Bergischer Loewe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach
Zeitraum: 18.00 Uhr
Revue
präsentiert von Heinz Monheim & Thomas Cüpper
„Och! Un dann ess allt widder Chressfess!“ …

Ja, Weihnachten kommt jedes Jahr so plötzlich! - Und für viele Gäste der „Kölschen Weihnacht“ in Bergisch Gladbach ist dies der Einstieg in die „heiße Phase“ der Adventszeit, wo es heißt, die Vorbereitungen für das Fest in Angriff zu nehmen.

Buchautor Heinz Monheim und Humorist Thomas Cüpper nehmen Sie sehr gerne mit auf die kölsche Adventsreise und haben für Sie ein humorvoll abwechslungsreiches Weihnachts-programm im Gepäck.

Neben den beiden ist traditionell der Kölsche Volkssänger Ludwig Sebus an Bord. Er wird Sie gekonnt, schlagfertig und augenzwinkernd heiter und besinnlich mit seinen herrlichen Weihnachtsliedern und Pointen begeistern. Den Roten Faden der vielseitigen Bühnenschau bilden unter der Leitung des Namensgebers die einzigartigen Musiker des Engelbert-Wrobel-Quartetts, die als Solisten und als Begleitorchester unvergleichbar sind.

Als s(w)ingende Solistin konnte Anna Larsen verpflichtet werden, die als das „Fräulein Swingwunder“ in vielen Radiosendungen des WDR 4 und als Sängerin des „King-of-Swing-Orchestra“ zu hören ist.
Selbstverständlich erleben Sie Thomas "Et Klimpermännche" Cüpper auch in einem Soloblock, bei dem kein Auge trocken bleiben wird und auch Heinz Monheim wird die Zeit bis zu den Aufführungen nutzen, um für Sie Geschichten zu schreiben, die er Ihnen aus erster Hand vortragen wird.
Als Redner aus dem Kölner Karneval bestens bekannt ist in diesem Jahr „Der Kölsche Schutzmann“ Jupp Menth mit von der Partie, der weihnachtliches aus dem Polizeialltag vortragen wird. Traditionell ist für die erste Hälfte des Programms wieder ein kleines Schauspiel vorgesehen, bei dem es humorvoll um die Advents- und Weihnachtszeit gehen wird – wir dürfen heute verraten, dass neben Andrea Klever auch „Der Hillije Mann“ (St. Nikolaus) dabei sein wird.
Als besonderen Höhepunkt werden Sie Uschi Hansemann und Inge von der Lohe, die lange Zeit dem Ensemble des Kölschen Hänneschentheaters angehörten, mit ihren Hänneschenpuppen und kölschem Dialog begeistern.

Eintritt: 29,60 / 26,30 / 23,00 EUR
Kartenreservierung unter Tel. 02202 - 38999


Seite von 9 Seiten
Dezember 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 

Suche

Suchen