Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Dienstfahrerlaubnis umschreiben

Sie möchten Ihren im Dienst (zum Beispiel bei der Bundeswehr) erworbenen Führerschein umschreiben lassen?


Voraussetzungen:
Der Antrag wird im Bürgerbüro Ihrer Stadt/Gemeinde gestellt - siehe rechts unter Verwandte Services.
Ihre Unterlagen werden von dort zur weiteren Bearbeitung an die Fahrerlaubnisbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises weitergeleitet. Dort erhalten Sie nach Abschluss des Antrags Ihren neuen EU-Kartenführerschein ausgehändigt.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fahrerlaubnisbehörde helfen Ihnen gerne weiter und teilen Ihnen telefonisch mit, welche Unterlagen im konkreten Fall benötigt werden.

Gebühren

35 €

Letzte Aktualisierung: 06.10.2016

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?

Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.


zurück