Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Energieeinsparung

 Bild:Stephan Poost/pixelio.de

Energieeinsparung, d.h. die Reduzierung der Menge verbrauchter Energie, leistet einen wichtigen Beitrag für die Umwelt und entlastet den eigenen Geldbeutel.

Der Klimawandel mit all seinen Konsequenzen für Menschen, Tiere und Pflanzen ist mittlerweile in den Vordergrund der öffentlichen Diskussion getreten. In Zukunft drohen der Weltbevölkerung verstärkt Naturkatastrophen wie Orkane, Überschwemmungen und Dürreperioden. Die zunehmende Erderwärmung verursacht darüber hinaus das Abschmelzen von Gletschern und Polkappen, so dass der Meeresspiegel ansteigen wird.

Als Ursache für die Verstärkung des natürlichen Treibhauseffektes und dem daraus resultierenden Temperaturanstieg auf der Erde gilt u.a. der weltweit hohe Ausstoß von Kohlendioxid (CO2). CO2-Emissionen entstehen bei der Verbrennung fossiler Energieträger (Kohle, Öl, Gas) - z.B. zur Beheizung von Gebäuden, zur Stromerzeugung oder im Straßenverkehr.

Ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes ist die Energieeinsparung, z.B. durch den Einsatz effizienterer Technik und durch energetische Gebäudesanierung. Außerdem müssen erneuerbare Energien verstärkt genutzt werden.

Weitere Informationen

EnergieAgentur.NRW

Deutsche Energieagentur

Klimabündnis