Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Zeltlager der Jugendfeuerwehr dieses Jahr in Burscheid

Die Städte und Gemeinden im ganzen Land benötigen ihre Freiwilligen Feuerwehren, um im Notfall für die Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. Die freiwilligen Kräfte besitzen oftmals die gleiche Ausbildung und machen denselben Job wie die Berufsfeuerwehrleute in einer großen Stadt. Sie werden aber nur bei einem Notfall alarmiert und kommen dann von zu Hause oder von der Arbeitsstelle zur jeweiligen Feuerwache und besetzen dort die Einsatzfahrzeuge. Vor Ort muss dann die gleiche Hilfe und Arbeit geleistet werden. Dieses hohe Maß an Idealismus ist jedoch in der Bevölkerung immer weniger anzutreffen, so dass sich die öffentlichen Feuerwehren und auch das THW (Technisches Hilfswerk) ihren Nachwuchs selber, durch gezielte Jugendarbeit in den Jugendgruppen, heranziehen müssen.

Hier lernen interessierte Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren - zunächst spielerisch - wie man innerhalb einer Gruppe diese zukünftigen Aufgaben meistern kann. Dabei wird neben der eigentlichen Ausbildung auch sehr viel Wert auf eine interessante und abwechslungsreiche allgemeine Jugendarbeit gelegt. Im Rheinisch-Bergischen Kreis organisiert unter anderem die Kreisjugendfeuerwehr solche Aktionen. Neben sportlichen Wettbewerben, gemeinsamen Fahrten in Freizeitparks oder einem gemeinsamen Kinotag ist das gemeinsame Zeltlager immer der Höhepunkt eines jeden Jahres. Seit vielen Jahren nehmen hieran - neben den rheinisch-bergischen Jugendfeuerwehren - auch die Jugendgruppen des THW aus Wermelskirchen und Bergisch Gladbach sowie die Jugendfeuerwehr aus dem benachbarten Leverkusen teil. Sie verbinden eine enge Freundschaft mit den Feuerwehrjugendgruppen der Städte und Gemeinden des Rheinisch-Bergischen Kreises.

Das diesjährige Kreisjugendfeuerwehrzeltlager wird von Mittwoch, den 19. Juni, bis zum Sonntag, den 23. Juni, in Burscheid (Löh 12) stattfinden.

Als Ausrichter, der jährlich wechselt, fand man für dieses Jahr die Jugendfeuerwehr Burscheid. Organisator Thomas Hildebrand und sein Helferteam haben dabei in den letzten Wochen und Monaten mit viel Einsatz und Schweiß diese Großveranstaltung geplant.

Immerhin müssen für die circa 450 jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und den circa 130 Betreuerinnen und Betreuer alle Rahmenbedingungen, wie eine geeignete Wiese für 75 Mannschaftszelte, Verpflegung, Müllbeseitigung und sanitäre Einrichtungen gefunden werden.

Das Zeltlager wird am gegen 19:30 Uhr auf dem Zeltplatzgelände in Burscheid, Löh 12 durch Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden offiziell eröffnet.

Viele Gäste aus der Politik, den Verwaltungen der Städte und Gemeinden, der Sponsoren sowie aus den Führungskreisen der beteiligten Feuerwehren und des THW, folgen dabei der Einladung von Kreisjugendfeuerwehrwartin Susanne Dahl und ihrem Vertreter Peter Czychun.

von: Feuerwehrverband Rheinisch-Bergischer Kreis e V.

zurück