Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Neuigkeiten und aktuelle Ausschreibungen im Kunst- und Kulturbereich

Aktuelles:

Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR):
Kulturamt berät Antragstellende für das Jahr 2023 – Frist endet am 28.02.2022

Die Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) unterstützt Kulturschaffende im Rheinland mit finanziellen Mitteln bei der Umsetzung ihrer Projekte und Ideen. Um eine mögliche Zuwendung zu erhalten, können Projektträgerinnen und Projektträger den Antrag zur Förderung digital über die zuständigen Kreise oder kreisfreien Städte beim LVR einreichen. Anträge zur Förderung eines Projekts können unter anderem von kommunalen oder privaten Museen, Archiven, Stiftungen, Vereinen und Sammlungen gestellt werden.

Interessierten wird empfohlen, sich bereits im Vorfeld mit dem Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises über das geplante Projekt auszutauschen. Gerne können sich Kulturschaffende vom Kreiskulturamt über die Förderfähigkeit und die Antragstellung beraten lassen.
Kontakt: 02202 13-2770, kultur@rbk-online.de.

Die Anträge für die nächste Förderrunde 2023 müssen bis zum 28. Februar 2022 über das Online-Portal des LVR beim Rheinisch-Bergischen Kreis digital eingehen.
Der Rheinisch-Bergische Kreis beurteilt die eingegangenen Anträge bis zum 31. März 2022.

Weitere Informationen finden Sie auf www.rbk-direkt.de unter dem Stichwort „Kulturförderung“ (https://www.rbk-direkt.de/lvr-regionale-kulturfoerderung.aspx).
Auf der Seite des Landschaftsverbandes Rheinland www.lvr.de gelangen Sie unter dem Stichwort „Regionale Kulturförderung“ zur digitalen Antragstellung für die Förderrunde 2023 (https://www.lvr.de/de/nav_main/kultur/berdasdezernat_1/frderungen/regionale_kulturfoerderung/regionale_kulturfoerderung_1.jsp).

Projekt des Vereins Kunst+Projekte e.V.: Künstlerportal Deutschland 

Der Verein Kunst+Projekte e.V. hat das Künstlerportal Deutschland entwickelt, das nun durch Künstlerinnen und Künstler mit Leben erfüllt werden soll. Es ist ein Projekt aus dem Programm Neustart Kultur des BKM, gefördert durch Kultur.Gemeinschaften und für die beteiligten Künstlerinnen und Künstler und Kulturschaffenden kostenfrei. Unter Ausnutzung der Möglichkeiten von Globalisierung und Digitalisierung wird eine Plattform geschaffen, wo Künstlerinnen und Künstler sich national und international Aufmerksamkeit und Anerkennung sichern können. Hier kann sich jede Künstlerin und jeder Künstler der angewandten und bildenden Kunst, der in Deutschland lebt und arbeitet, sich eintragen lassen, diskriminierungsfrei und antirassistisch.

Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich eintragen lassen (entweder mit Verlinkung zur eigenen Website, Mail-Adresse oder einer Sedcard, angefertigt vom Verein): https://kuenstlerportal-deutschland.de

Regionale Kulturpolitik Bergisches Land: Kulturadressbuch

Das Koordinierungsbüro Bergisches Land hat ein Kulturadressbuch entwickelt!

Es ist online und nutzbar für alle, die sich vernetzen oder informieren wollen, WER in der Region WAS WO macht. Kulturschaffende, die einen Kooperationspartner für ein Projekt suchen, können sich hier schlau machen. Mit der Möglichkeit, nach Orten und/ oder Kultursparten zu sortieren, kommt der Suchende schnell zum Ziel. Oder einfach mal die lange Liste durchstöbern und sehen, was das Bergische Land an Kulturinstitutionen und –vereinen zu bieten hat.

Wer auf sich und seine Arbeit im Kulturadressbuch aufmerksam machen möchte, kann seinen Eintrag in weniger als 5 Minuten erstellen. Den fertigen Eintrag schaltet das Koordienierungsbüro nach kurzer Prüfung frei.

Die Anmeldung können Sie hier vornehmen: https://www.kultur-bergischesland.de/kulturwerkstatt/kulturadressbuch-anmeldung

Alle weiteren Informationen zum Kulturadressbuch erhalten Sie hier: https://www.kultur-bergischesland.de/service/kulturadressbuch

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier:

Pressemitteilung Kulturadressbuch 

Ausschreibungen:

Kunsthalle Münster: Bewerbung für Residence NRW+ ab sofort möglich  

Residence NRW⁺ richtet sich an bildende Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zum Bundesland Nordrhein-Westfalen. Besonderheiten des Stipendiums sind das gemeinsame Leben und Arbeiten, das den Austausch untereinander befördert. Pro Jahr vergibt Residence NRW⁺ vier zwölfmonatige Stipendien für bildende Künstler sowie vier sechsmonatige Stipendien für Kuratoren. Besonderheiten des Stipendiums sind das gemeinsame Leben und Arbeiten, das den Austausch untereinander befördert. Dementsprechend ist die Bereitschaft aller Stipendiaten, die Stipendienzeit vornehmlich am Residenzort zu verbringen, Voraussetzung. Zum Leben und Arbeiten werden kostenfrei geeignete Räume zur Verfügung gestellt. Dementsprechend ist die Bereitschaft aller Stipendiaten, die Stipendienzeit vornehmlich am Residenzort zu verbringen, Voraussetzung. Zum Leben und Arbeiten werden kostenfrei geeignete Räume zur Verfügung gestellt. Begleitet wird das Programm durch eine Fachperson mit ausgewiesener Erfahrung im Feld der Nachwuchsförderung. Das Programm zeichnet sich durch einen großen Praxisbezug aus: Die Kunstschaffenden stellen zum Stipendien-Ende in einer Institution in NRW aus.

Bewerbungsschluss: 28. November 2021

Alle Infos weiteren Informationen erhalten Sie unter: www.residencenrw.de

create music NRW: Finanzielle Förderung für Projekte

Wenn Sie ein Projekt planen, das das Netzwerk in Ihrer Nähe stärkt, jungen Bands eine Plattform bietet oder die Popmusikszene(n) in Ihrer Stadt ankurbelt, dann können Sie bei create music NRW einen Antrag auf finanzielle Förderung stellen.

Hier erhalten Sie das Antragsformular sowie weitere Informationen:

Antrag PROJEKTFÖRDERUNG

https://www.create-music.info/foerderung/


Kontakt:
Landesmusikrat NRW, Abhilash Arackal, Klever Str. 23, 40477 Düsseldorf, E-Mail: a72c4a5048d634d8fb974ff242d85b3fa.arackal@dda6266fb160402595191c85b9df11eccreate-music.info
Das Team berät Sie auch gerne bei der Antragsstellung und hilft dabei, das Antragsformular auszufüllen, Tel.: 0211 862064 32.

create music NRW: Förderung von Bands und Solo-Künstlern 

Sie planen ein Projekt, was Sie als Band weiterbringt? Sie wollen ins Studio gehen, ein Video drehen, Fotos schießen oder noch etwas ganz anderes machen? Dann können Sie sich bei create music NRW für eine Förderung Ihres Vorhabens bewerben. Viermal im Jahr werden kleine finanzielle Zuschüsse in Höhe von bis zu 500 Euro direkt an einzelne Bands vergeben.

Diese Anleitung erklärt das Verfahren, die genauen Bedingungen, Fristen und Termine: https://www.create-music.info/bandfoerderung/

Hier erhalten Sie das Antragsformular für die Bandförderung sowie weitere Informationen:

Antrag BANDFÖRDERUNG

https://www.create-music.info/foerderung/


Kontakt: Landesmusikrat NRW, Abhilash Arackal, Klever Str. 23, 40477 Düsseldorf, E-Mail: ae85c7f154e3d4385a1b254375bbf22a1.arackal@c3b8a09bb09e460f9ad977ba762fcc64create-music.info.
Das Team berät Sie auch gerne bei der Antragsstellung und hilft dabei, das Antragsformular auszufüllen, Tel.: 0211 862064 32.