Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Neuigkeiten und aktuelle Ausschreibungen im Kunst- und Kulturbereich


AKTUELLES:

Veranstaltungshinweis: Ausstellungseröffnung FACES OF US - 16.05.2022, 19 Uhr, TMA Bensberg

„FACES OF US“ – Ausstellungseröffnung
Porträts erzählen von Vielfalt und Respekt

Zur Eröffnung der 86. Kunstbegegnung Bensberg und einer Begegnung mit einigen der beteiligten Künstlerinnen und Künstler lädt das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises sowie die Thomas-Morus-Akademie Bensberg Sie herzlich ein!

Datum: Montag, 16.05.2022
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Thomas-Morus-Akademie Bensberg/Kardinal-Schulte-Haus, Overather Str. 51-53, 51429 Bergisch Gladbach

Begrüßung: Andreas Würbel, Thomas-Morus-Akademie Bensberg und Friedhelm Weiß, zweiter stellvertretender Landrat
Einführung: Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker, Euskirchen
Musik: Bassem Hawar, Djoze (irakische Kniegeige)
Dank: Charlotte Loesch, Rheinisch-Bergischer Kreis

Ausstellungszeitraum: 16.05. bis 11.09.2022, täglich 9 bis 18 Uhr

Einladung:
Gesichter sind einmalig, absolut individuell und unverwechselbar. So erkennen wir ein uns bekanntes Gesicht aus einer großen Menge von Menschen heraus. Und die Sprache von Gesichtern, die zeugen von Freude und Traurigkeit, von der Lust und der Last des Lebens, reicht über die Grenzen von Kulturen, Religionen und Kontinenten hinaus.

Die Ausstellung FACES OF US widmet sich diesem menschlichen Angesicht. Geschaffen wurden die Arbeiten von einer Künstlergruppe, die aus sechs Künstlerinnen und Künstlern aus fünf Ländern besteht: Khawar Saleem Ghumman aus Lahore in Pakistan, Omar Benyounes aus M´Sila in Algerien, Anjan Ghosh aus Kalkutta in Indien, Helen Panasiuk aus Chernomorsk und Volodymyr Beliakovich aus Kyiv in der Ukraine sowie Thyra Holst aus Overath in Deutschland. Das Ausstellungsprojekt sieht vor, dass je nach Ausstellungsort weitere Künstlerinnen und Künstler den Kunstdialog erweitern und ergänzen, damit neue übergreifende Verbindungen entstehen. So bereichert in der Thomas-Morus-Akademie noch Frank Heller aus Bergisch Gladbach die Ausstellung.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im Veranstaltungsflyer sowie im Ausstellungstext.

Die Ausstellung wird realisiert mit freundlicher Unterstützung durch das Kardinal-Schulte-Haus und den kulturdialog e.V.

Anmeldung:
Ihre Anmeldung zur Eröffnung nimmt die Thomas-Morus-Akademie Bensberg gerne entgegen, bevorzugt über die Internetseite. Alternativ per E-Mail, Telefax oder Post:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon 0 22 04 – 40 84 72
Telefax 0 22 04 – 40 84 20
akademie@tma-bensberg.de
www.tma-bensberg.de

Die aktuellen Hinweise zum Besuch der Eröffnung/Ausstellung finden Sie hier.

Stipendienprogramm "Auf geht's!" für freischaffende Künstlerinnen und Künstler - Frist: 31.05.2022

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Aufruf zur dritten Runde des Stipendienprogramms „Auf geht’s!“ für freischaffende Künstlerinnen und Künstler veröffentlicht.

Eine Antragstellung ist bis zum 31.05.2022 möglich.

Alle Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie hier im Fördersteckbrief.

Projekt des Vereins Kunst+Projekte e.V.: Künstlerportal Deutschland 

Der Verein Kunst+Projekte e.V. hat das Künstlerportal Deutschland entwickelt, das nun durch Künstlerinnen und Künstler mit Leben erfüllt werden soll. Es ist ein Projekt aus dem Programm Neustart Kultur des BKM, gefördert durch Kultur.Gemeinschaften und für die beteiligten Künstlerinnen und Künstler und Kulturschaffenden kostenfrei. Unter Ausnutzung der Möglichkeiten von Globalisierung und Digitalisierung wird eine Plattform geschaffen, wo Künstlerinnen und Künstler sich national und international Aufmerksamkeit und Anerkennung sichern können. Hier kann sich jede Künstlerin und jeder Künstler der angewandten und bildenden Kunst, der in Deutschland lebt und arbeitet, sich eintragen lassen, diskriminierungsfrei und antirassistisch.

Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich eintragen lassen (entweder mit Verlinkung zur eigenen Website, Mail-Adresse oder einer Sedcard, angefertigt vom Verein): https://kuenstlerportal-deutschland.de

Regionale Kulturpolitik Bergisches Land: Kulturadressbuch

Das Koordinierungsbüro Bergisches Land hat ein Kulturadressbuch entwickelt!

Es ist online und nutzbar für alle, die sich vernetzen oder informieren wollen, WER in der Region WAS WO macht. Kulturschaffende, die einen Kooperationspartner für ein Projekt suchen, können sich hier schlau machen. Mit der Möglichkeit, nach Orten und/ oder Kultursparten zu sortieren, kommt der Suchende schnell zum Ziel. Oder einfach mal die lange Liste durchstöbern und sehen, was das Bergische Land an Kulturinstitutionen und –vereinen zu bieten hat.

Wer auf sich und seine Arbeit im Kulturadressbuch aufmerksam machen möchte, kann seinen Eintrag in weniger als 5 Minuten erstellen. Den fertigen Eintrag schaltet das Koordinierungsbüro nach kurzer Prüfung frei.

Die Anmeldung können Sie hier vornehmen: https://www.kultur-bergischesland.de/kulturwerkstatt/kulturadressbuch-anmeldung

Alle weiteren Informationen zum Kulturadressbuch erhalten Sie hier: https://www.kultur-bergischesland.de/service/kulturadressbuch

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier:

Pressemitteilung Kulturadressbuch 


AUSSCHREIBUNGEN:

create music NRW: Finanzielle Förderung für Projekte

Wenn Sie ein Projekt planen, das das Netzwerk in Ihrer Nähe stärkt, jungen Bands eine Plattform bietet oder die Popmusikszene(n) in Ihrer Stadt ankurbelt, dann können Sie bei create music NRW einen Antrag auf finanzielle Förderung stellen.

Hier erhalten Sie das Antragsformular sowie weitere Informationen:

Antrag PROJEKTFÖRDERUNG

https://www.create-music.info/foerderung/


Kontakt:
Landesmusikrat NRW, Abhilash Arackal, Klever Str. 23, 40477 Düsseldorf, E-Mail: a.arackal@create-music.info
Das Team berät Sie auch gerne bei der Antragsstellung und hilft dabei, das Antragsformular auszufüllen, Tel.: 0211 862064 32.

create music NRW: Förderung von Bands und Solo-Künstlern 

Sie planen ein Projekt, was Sie als Band weiterbringt? Sie wollen ins Studio gehen, ein Video drehen, Fotos schießen oder noch etwas ganz anderes machen? Dann können Sie sich bei create music NRW für eine Förderung Ihres Vorhabens bewerben. Viermal im Jahr werden kleine finanzielle Zuschüsse in Höhe von bis zu 500 Euro direkt an einzelne Bands vergeben.

Diese Anleitung erklärt das Verfahren, die genauen Bedingungen, Fristen und Termine: https://www.create-music.info/bandfoerderung/

Hier erhalten Sie das Antragsformular für die Bandförderung sowie weitere Informationen:

Antrag BANDFÖRDERUNG

https://www.create-music.info/foerderung/


Kontakt: Landesmusikrat NRW, Abhilash Arackal, Klever Str. 23, 40477 Düsseldorf, E-Mail: a.arackal@create-music.info.
Das Team berät Sie auch gerne bei der Antragsstellung und hilft dabei, das Antragsformular auszufüllen, Tel.: 0211 862064 32.