Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR)

Auch der Landschaftsverband engagiert sich für die regionale Kulturförderung. Die Unterstützung im Rahmen der Regionalen Kulturförderung dient dazu, die Vielfalt und Nachhaltigkeit des kulturellen Angebotes im Rheinland zu stärken und zu bewahren sowie weithin wahrnehmbar und erlebbar zu machen.
Der Landschaftsverband unterstützt mehr Einzelprojekte (im Gegensatz zu den obligaten Kooperationen des Landes), die für die Region von herausragender Bedeutung sind. Dazu zählten in der Vergangenheit im Rheinisch-Bergischen Kreis beispielsweise das zweihundertjährige Jubiläum der Musicalischen Academie zu Burscheid, das Odenthaler Geschichtsprojekt "Bürgerdämmerung" aus Anlass zweihundert Jahre Preußen am Rhein in 2015, die Restaurierungsarbeiten an der evangelischen Kirche in Leichlingen-Witzhelden oder aber das Kunstprojekt "Rösrath wird zur Galerie". Achten Sie auf das LVR-Logo auf Flyern oder Plakaten von Kulturaktivitäten! Vielfach steht diese Fördermaßnahme dahinter.
Die Interessenten verwenden zur Antragstellung das ab dem Jahr 2019 eingeführte digitale Antragsverfahren des LVR. Die Anträge müssen im Online-Portal des LVR bis zum 28.02./29.02. eines jeden Jahres immer für das Folgejahr digital eingehen. Die zuständige Mitgliedskörperschaft hat dann bis zum 31.03. Zeit, die eingegangenen Anträge zu beurteilen und mitzuzeichnen. Darum ist es sinnvoll, sich im Vorfeld auch von der zuständigen Mitgliedskörperschaft beraten zu lassen.
Alle Informationen und Formulare sowie die für Sie zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter vonseiten des LVR finden Sie auf hier.
Nähere Informationen zu Inhalt, Umfang und zum Verfahren der Regionalen Kulturförderung des LVR entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien, der Allgemeinen Nebenbestimmung und dem Antragsformular.
Das Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises begleitet und berät Sie gerne und leitet Sie ggf. an die entsprechenden Stellen weiter.