Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

Vor Aufnahme von Kindern aus der Ukraine Jugendamt kontaktieren – Registrierung dient dem Zugang zu Hilfsangeboten und Leistungen

Viele Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis bieten Geflüchteten aus der Ukraine eine Unterkunft. Bürgerinnen und Bürger, die Familien mit Kindern und Jugendlichen bei sich aufnehmen wollen, sollten sich beim zuständigen Jugendamt melden.

Denn im Jugendamt laufen alle Fäden der Unterstützungsarbeit für geflüchtete Kinder und Jugendliche zusammen: Nach einer Registrierung stehen die staatlichen Hilfsangebote und Leistungen zur Verfügung. Außerdem können Daten mit den Behörden in der Ukraine ausgetauscht werden, um Angehörige zu informieren. Auch sollten Menschen, die Geflüchtete bei sich aufnehmen, darauf vorbereitet sein, dass diese traumatisiert sein können. Sie benötigen besondere Unterstützung und eventuell therapeutische Hilfe.

Das Jugendamt des Rheinisch-Bergischen Kreises ist für die Kommunen Burscheid, Kürten und Odenthal zuständig. In den weiteren Städten und Gemeinden des Kreises sind die jeweiligen örtlichen Jugendämter Ansprechpartner.

Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine informieren möchten, können sich per E-Mail an das Jugendamt wenden: jugendamt@524869c9f4934c29895f1367d534081brbk-online.de.

zurück