Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Coding For Tomorrow - Aktuelle Angebote ab Mai 2020

© Rheinisch-Bergischer Kreis


Coding For Tomorrow hat das Programm angepasst. Da Präsenztermine derzeit nicht stattfinden können, sind Lehrkräfte herzlich eingeladen, sich für Online-Schulungen anzumelden. Die Angebote verstehen sich als Alternative zu den vorher üblichen Präsenzveranstaltungen. Die Inhalte wurden leicht angepasst, so dass die Teilnehmenden lediglich einen Computer und eine stabile Internetverbindung benötigen.

Flyer "Onlineschulungen Grundschulen" zum Download

Flyer "Onlineschulungen weiterführende Schulen" zum Download

Außerdem findet alle 14 Tage ein Digi Talk statt, immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr. Dabei handelt es sich um ein Online-Austauschformat für Lehrende, bei dem hilfreiche Tipps und Tools zum Thema digitaler Unterricht vorgestellt werden. 

Flyer Digi Talk zum Download

Die nächsten Termine sind:

Digi Talk: Online -Austauschformat 

  • 28. Mai, 17-18 Uhr: YouTube & Podcast
  • 18. Juni, 17-18 Uhr: Padlet & Miro 

Online-Schulung für Lehrkräfte von weiterführenden Schulen: 

  • 19. Mai, 13-17 Uhr Teil 1 
  • 26. Mai, 13-17 Uhr Teil 2
  • 5. Juni, 12-16.30 Uhr: Teil 2 der bereits begonnenen Lehrkräfteschulung exklusiv für den Rheinisch-Bergischen Kreis

Online-Schulung für Lehrkräfte von Grundschulen: 

  • 20. Mai, 13-17 Uhr Teil 1
  • 28. Mai, 13-17 Uhr Teil 2 

Anmeldung hier.

Tools, Tipps und Tricks

Die Schulschließungen auf Grund der Covid19-Pandemie stellen uns alle vor große Herausforderungen. Wie können sich Schülerinnen und Schüler smart informieren sowie ihre Freizeit kreativ und sinnvoll gestalten? Welche Webseiten, Apps und Podcasts können Eltern ihren Kindern an die Hand geben? Und mit welchen Tools und Tricks kann digitaler Unterricht für Lehrkräfte gelingen? Coding For Tomorrow hat Tipps, Tools und Tricks für Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern gesammelt.

Tipps, Tools und Tricks zum Distanzlernen

Informationen zum Projekt

Seit 2019 ist Coding For Tomorrow Kooperationspartner der Geschäftsstelle Bildungsnetzwerk des Rheinisch-Bergischen Kreises. Coding For Tomorrow ist eine Bildungsinitiative der Vodafone-Stiftung. Sie bietet bundesweit Schulungen für Fachkräfte zum Thema digitale Bildung im Unterricht an. Zielgruppen sind Lehrerinnen und Lehrer von Grund- und weiterführenden Schulen. Schulklassen können im innovativen Hub in Düsseldorf regelmäßige Unterrichtseinheiten oder Projekttage durchführen. Die Schulungen vor Ort werden von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, zusammen mit den Fachleuten von Coding For Tomorrow, umgesetzt. Sie zeigen den Lehrkräften Möglichkeiten zum Einsatz digitaler Technologien im Unterricht auf und unterstützen sie bei der Entwicklung von Konzepten für die eigene Praxis. Zudem führen sie Projekttage an den Schulen durch.

Coding For Tomorrow

Veranstaltungen im Rheinisch-Bergischen Kreis

© Rheinisch-Bergischer Kreis


Coding For Tomorrow hat in Kooperation mit der Geschäftsstelle Bildungsnetzwerk im Herbst 2019 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Grund- und weiterführende Schulen ausgebildet und im Februar 2020 ein Schnupperangebot für Interessierte im Rahmen der Digitalwerkstatt durchgeführt. Der Schwerpunkt dabei lag  auf dem einfachen visuellen Programmieren, zum Beispiel mit Scratch und Scratch jr. sowie dem Einstieg in den Umgang mit Mikrocontrollern wie Calliope mini.

Noch vor Beginn der Ausnahmesituation rund um Covid 19 wurden zu Beginn des Jahres Lehrkräfte von Grundschulen im Rheinisch-Bergischen Kreis geschult. Diese können nun individuell Projekttage an ihrer Schule vereinbaren.

© Rheinisch-Bergischer Kreis

 

Der erste Teil der Schulung für weiterführende Schulen konnte ebenfalls vor den Schulschließungen stattfinden. Der zweite Teil wird online am 5. Juni, 12 Uhr bis 16.30 Uhr fortgesetzt. Auch die Lehrkräfte der weiterführenden Schulen können dann Termine für Projekttage planen.