Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ihr Behördenlotse

Ihr Wegweiser zu unseren Dienststellen. Geben Sie dazu einfach Ihren Suchbegriff ein, den Anfangsbuchstaben, oder wählen Sie direkt Ihr Thema:

 

Gebäudedämmung - Energie einsparen und Wert gewinnen

Bild: Bernd Sterzl/pixelio.de

"Wärmedämmung" versteht man Maßnahmen zur Eindämmung der Abgabe thermischer Energie von Gebäuden oder Gebäudeteilen an ihre Umgebung durch den Einsatz von Dämmstoffen. In vielen Häusern gehen enorme Wärmemengen über ungedämmte Dächer und Wände sowie undichte Fenster und Türen verloren.


Je höher die Energiepreise steigen, desto mehr lohnt sich die Verbesserung der Gebäudedämmung: Energiekosten werden deutlich gesenkt und klimaschädliche CO2-Emissionen vermieden. Doch nicht nur für Geldbeutel und Umwelt ist Wärmedämmung wichtig - auch die Gesundheit profitiert, denn eine gute Gebäudedämmung verhindert ungemütliche Zugluft und die Entstehung von Schimmelpilzen.
Einige Wärmeschutzmaßnahmen sind einfach durchzuführen und trotzdem sehr wirkungsvoll. Die Abdichtung von Fenstern und Türen oder die Dämmung von Heizkörpernischen beispielsweise können handwerklich geschickte Laien selbständig durchführen.

Wärmeschutzmaßnahmen

Wärmeschutzmaßnahmen werden gefördert.

Informationen der EnergieAgentur.NRW zu Wärmeschutzmaßnahmen